Täter nach rechtsmotivierten Schmierereien in Groß Klein gestellt

Zwei Jugendliche, die Bushaltestellen im Bereich des Kleinen Warnowdamms großflächig mit rechtsmotiviertem Inhalt beschmierten, wurden von der Polizei gefasst

24. März 2016
Täter nach rechtsmotivierten Schmierereien in Groß Klein gestellt
Täter nach rechtsmotivierten Schmierereien in Groß Klein gestellt

Am 23.03.2016 ging gegen 22:40 Uhr über den Polizeinotruf der Hinweis zu Personen ein, welche mehrere Bushaltestellen im Bereich des Kleinen Warnowdamms beschädigen.

Die zu diesem Zeitpunkt Unbekannten zerstörten die Scheibe einer Haltestelle und beschmierten zwei weitere Haltestellen großflächig mit rechtsmotiviertem Inhalt.

Den eingesetzten Beamten gelang es, zwei Tatverdächtige (17 Jahre – männlich und 14 Jahre – weiblich) im Nahbereich zu stellen. Anhand von Farbanhaftungen an ihnen konnten die Taten zugeordnet werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Graffiti (83)Groß Klein (182)Polizei (3794)rechte Parolen (57)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.