Handtaschenraub in Rostock - Täter gesucht

Auf dem Weg zur Arbeit wurden einer 27-jährigen Rostockerin heute früh zwischen Stadthafen und Innenstadt die Handtasche und ein Laptop geraubt

16. Mai 2012
Handtaschenraub in Rostock
Handtaschenraub in Rostock

Auf dem Weg zur Arbeit wurden einer 27-jährigen Rostockerin heute früh die Handtasche und ein Laptop geraubt.

Die junge Frau war gegen 07:40 Uhr zu Fuß vom Stadthafen in Richtung Innenstadt unterwegs. Auf dem Gehweg in der Fischerstraße lief ein unbekannter Mann zunächst zwischen den Fahrzeugen umher. Plötzlich packte er die 27-Jährige an den Armen und bedrohte sie mit einem Messer. Nachdem die Frau aus Angst Hand- und Laptoptasche herausgegeben hatte, flüchtete der Räuber zu Fuß in die Grapengießer Straße. Die Frau erlitt einen Schock und musste ärztlich versorgt werden.

Mit Unterstützung eines Fährtenhundes fahndete die Polizei nach dem flüchtigen Täter, der wie folgt beschrieben werden kann:

  • 1,80 bis 1,90 Meter groß
  • 25 bis 30 Jahre alt
  • kurzer „Dreitagebart“

Bekleidet war der Räuber mit einer schwarzen Jacke der Marke „Jack Wolfskin“ und einem dunklen Basecap mit Aufschrift.

Die Ermittlungen in diesem Fall hat das Kriminalkommissariat Rostock übernommen. Gesucht werden von der Polizei Zeugen, die den Vorfall oder den flüchtigen Räuber beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst, Rostock, Blücherstraße 1-3, Tel. 0381/652-6224, jede andere Dienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Handtaschenraub (27)Innenstadt (177)Polizei (3878)Raub (367)Stadthafen (306)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.