Handy-Raub in Lütten Klein

Ein 48-jähriger Mann wurde am Nachmittag in Lütten Klein von einem Bekannten geschlagen und seines Handys beraubt

27. Oktober 2016
Handy-Raub in Lütten Klein
Handy-Raub in Lütten Klein

Einem Rostocker wurde heute Nachmittag das Handy geraubt. Verletzt wurde der 48-Jährige dabei nicht. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.

Der Vorfall ereignete sich gegen 14:30 Uhr im Stadtteil Lütten Klein. Dort traf sich der Geschädigte mit dem mutmaßlichen Räuber, der eigentlich ein guter Bekannter ist.

Völlig unvorbereitet traf den 48-Jährigen deshalb der Angriff, bei dem sein Bekannter ihn schlug und zu Boden stieß. Mit dem Handy flüchtete der namentlich bekannte Tatverdächtige.

Noch konnte er nicht gestellt werden. Die Fahndungsmaßnahmen dauern an. Die weiteren Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Rostock übernommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Lütten Klein (280)Polizei (3630)Raub (353)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.