Frau attackiert Opfer beim Einsteigen in den Bus

Beim Einsteigen in den Bus trat eine stark alkoholisierte 39-jährige Frau einer 27-jährigen Geschädigten unvermittelt Blumenstrauß, Handtasche und Einkaufsbeutel aus der Hand

11. Mai 2016
Frau attackiert Opfer beim Einsteigen in den Bus
Frau attackiert Opfer beim Einsteigen in den Bus

Am Dienstag kam es gegen 21:00 Uhr im Rostocker Stadtteil Lütten-Klein zu einer Körperverletzung durch eine 39-jährige Täterin.

Sie trat an einer Haltestelle der 27-jährigen Geschädigten beim Einsteigen in den Bus unvermittelt einen Blumenstrauß sowie die Handtasche und einen Einkaufsbeutel aus der Hand.

Die geschädigte Frau erlitt einen Schock, konnte jedoch noch ihren Lebenspartner informieren. Der 35-jährige Lebensgefährte des Opfers konnte die tatverdächtige Frau zunächst festhalten.

Da die tatverdächtige Frau ihrerseits nun lautstark um Hilfe rief, kamen ihr mehrere Männer zu Hilfe und zerrten den Lebenspartner der Geschädigten von der Täterin weg. Erst die hinzugeeilten Polizeibeamten konnten die Situation klären.

Die Rostocker Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen gegen tatverdächtige Frau wegen Körperverletzung aufgenommen. Ein sofort durchgeführter Atemalkoholtest ergab, dass sie mit mehr als 2 Promille erheblich alkoholisiert war.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Alkohol (289)Körperverletzung (246)Lütten Klein (308)Polizei (3889)

Das könnte dich auch interessieren: