Mann an der S-Bahn-Station Lütten Klein verprügelt

Ein 31-jähriger Rostocker schlug und trat am Samstagmittag einen 35-Jährigen am S-Bahnhof Lütten Klein, der Täter konnte noch vor Ort festgenommen werden

26. Januar 2013
Mann an der S-Bahn-Station Lütten Klein verprügelt
Mann an der S-Bahn-Station Lütten Klein verprügelt

Am Samstag kam es gegen 11:00 Uhr zu einer tätlichen Auseinandersetzung auf dem Bahnhof der S-Bahn im Rostocker Stadtteil Lütten-Klein. In deren Verlauf schlug ein zunächst unbekannter Täter mit seinen Fäusten auf den 35-jährigen Geschädigten ein. Anschließend trat er mit seinen Füßen gegen den Oberkörper des geschädigten Rostockers.

Als der tatverdächtige Mann vom Geschädigten abließ, konnte er den Polizeinotruf informieren. Die sofort eingesetzten Polizeibeamten stellten am Service Point des Bahnhofs neben dem Geschädigten und weiteren Zeugen auch den Täter fest. Er verschwand bei Annäherung der Beamten auf die Toilette und flüchtete durch das Fenster.

Die Beamten nahmen sofort die Verfolgung auf und konnten den 31-jährigen Mann aus Rostock noch auf dem Bahnhof stellen und vorläufig festnehmen. Hierbei wehrte sich der Mann so stark, dass der Widerstand nur mittels körperlicher Gewalt und dem Einsatz von Pfefferspray beendet werden konnte.

Die eingesetzten Polizeibeamten blieben unverletzt. Der Tatverdächtige wurde ambulant medizinisch behandelt. Da er unter erheblichen Alkoholeinfluss steht, erfolgte nach Abschluss aller unaufschiebbaren polizeilichen Maßnahmen seine Einlieferung in den Polizeigewahrsam. Hier kann er nun seinen Rausch ausschlafen.

Das Kriminalkommissariat der Polizeiinspektion Rostock hat umgehend die Ermittlungen aufgenommen. Der ergriffene Täter ist der Polizei hinreichend bekannt. Er muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Körperverletzung (197)Lütten Klein (262)Polizei (3268)S-Bahn (76)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.