Kooperation Klinikum Südstadt und Zoo Rostock

Baby-Begrüßungsaktion mit Jahreskarten

26. April 2010, von
Klapperstorch im Zoo Rostock
Klapperstorch im Zoo Rostock

Glaubt Ihr an den Klapperstorch? Bringt der wirklich die Babys? In jedem Fall bringt er in unserer Hansestadt eine Jahreskarte für den Zoo. Auf der Stelzvogelwiese des Rostocker Tiergartens kamen heute die Verwaltungsdirektorin des Südstadt-Klinikums, Renate Fieber, der Zoodirektor Udo Nagel und unser Oberbürgermeister Roland Methling zusammen, um diese Vereinbarung erneut zu bekräftigen.

Seit nunmehr fünf Jahren besteht die Kooperationsvereinbarung zwischen dem Rostocker Zoo und dem Klinikum Südstadt. Die Zusammenarbeit der beiden städtischen Einrichtungen soll nun noch kinderfreundlicher gestaltet werden. Aus diesem Grund wurde heute vereinbart, dass jede werdende Mutter, die in der Südstadt-Frauenklinik ihr Kind zur Welt bringt, eine Jahreskarte für den Rostocker Zoo als Gutschein erhält. Bisher haben lediglich Eltern von Mehrlingen eine solche Jahreskarte erhalten.

Yvonne Gillot mit Töchterchen Anna
Yvonne Gillot mit Töchterchen Anna

Die Mutti der kleinen Anna, Yvonne Gillot, erhielt heute als Erste einen solchen Gutschein. Anna hatte vor vier Wochen und sechs Tagen das Licht der Welt erblickt. Zoodirektor Udo Nagel beglückwünschte Mutter und Kind. Mit dem Gutschein können Annas Eltern ab sofort zusammen mit ihr bis zu 17 Monate lang kostenlos den Rostocker Zoologischen Garten besuchen.

Udo Nagel, Zoodirektor Rostock
Udo Nagel, Zoodirektor Rostock

„Wann geht es der Stadt gut?“, fragte Udo Nagel die Anwesenden auf der Stelzvogelwiese. Natürlich „wenn viele Kinder geboren werden“, erklärte er dann. Er feierte nebenbei bemerkt heute seinen Geburtstag. Oberbürgermeister Roland Methling beglückwünschte das Geburtstagskind und überreichte ihm als kleines Präsent das Buch „Wecker weit dat noch? Plattdütsche Namen von Planten, Blaumen un Diere ut Meckelbörg“ von Werner Brinckmann.

Renate Fieber gab ihrer Freude über die Stärkung des Gutschein-Angebotes Ausdruck und verwies außerdem auf die Tatsache, dass sich die Geburtenrate im Klinikum Südstadt ständig gesteigert habe.

Mit einem Blick auf die Stelzvogelwiese ließ das Stadtoberhaupt uns wissen, dass „hier alles seinen Ursprung nähme“. Ach so, dachte ich, er glaubt also auch noch an den Klapperstorch?

Der Rostocker Zoo wurde im Übrigen vom Landestourismusverband als „Familienfreundliche Einrichtung“ ausgezeichnet. Familien gibt es auch im Zoo. So wird der Besuch tierischer Familien, wie der Erdmännchen-Großfamilie oder der Affeneltern mit ihrer fidelen Nachkommenschaft immer ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein sein.

Roland Methling, Yvonne Gillot, Renate Fieber und Udo Nagel
Roland Methling, Yvonne Gillot, Renate Fieber und Udo Nagel

Habe ich schon erwähnt, dass der Zoo in diesem Jahr ein historisches Jubiläum begeht? Seit sage und schreibe 111 Jahren gibt es ihn bereits. Mehr als 20 Veranstaltungen sollen dieses Ereignis feierlich würdigen. Dazu zählen beispielsweise die 12. Klassik-Nacht „Donau Klänge“, die am 28. Mai stattfindet. Am 12. September wird das Zoofest veranstaltet. Weiterhin wird an der „Bärenburg“ eine historische Ausstellung präsentiert werden. „Im Wandel der Zeit – 111 Jahre Tiergarten“ ist ihr Titel.

Wie dem auch sei, wenn auch Ihr in den Genuss einer Jahreskarte für den Rostocker Zoo kommen wollt, wisst Ihr jetzt, was dafür zu tun ist. Die Hansestadt Rostock und der Rostocker Zoo freuen sich in jedem Fall über jeden Neuankömmling.

Schlagwörter: Baby (23)Südstadt-Klinikum (36)Zoo Rostock (264)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.