Kreuzfahrer helfen im Rostocker Zoo

Passagiere und Crew-Mitglieder der Crystal Serenity füttern Tiere und räumen auf

11. Juni 2011, von
Crystal Serenity im Kreuzfahrthafen Warnemünde
Crystal Serenity im Kreuzfahrthafen Warnemünde

Was machen die Passagiere der Kreuzfahrtschiffe eigentlich, wenn sie für einen Tag in Warnemünde anlegen? Eine große Mehrheit fährt weiter nach Berlin – nicht umsonst heißt unser Hafen in der internationalen Kreuzfahrtsprache auch Berlin/Warnemunde. Viele bleiben aber auch in der Region, erkunden Rostock oder besuchen den Zoo.

Ein vergnüglicher Spaziergang durch den Tierpark – das klingt doch verlockend.

Hilfseinsatz im Zoo Rostock
Hilfseinsatz im Zoo Rostock

Aber vier der etwa 900 Passagiere und zwölf Crew-Mitgliedern der Crystal Serenity reichte das heute Vormittag nicht aus. Sie wollten im Zoo helfen und mit anpacken. Also wurden flugs an alle Arbeitshandschuhe verteilt und dann konnte es auch schon losgehen. Für einen Teil der Gruppe bei den Kamelen, wo die Gehölzfläche aufgearbeitet wurde und für die anderen an der Gepardenanlage. Hier war Unkrautzupfen angesagt. Doch Vorsicht! Nicht die Finger durch den Zaun stecken, mahnte Zoomitarbeiterin Kersten Medler, die die Gruppe mit Arbeitsgeräten versorgte.

Gepard im Rostocker Zoo
Gepard im Rostocker Zoo

Kaum hatten die Helfer ihre Arbeit aufgenommen, näherten sich auch schon die vier handaufgezogenen Geparde Malika, Tiha, Abari und Malik. Neugierig legten sie sich direkt neben den Zaun nieder. Aus unmittelbarer Nähe beobachteten sie ganz entspannt, wie die schmale Grünfläche zwischen ihrer Anlage und dem Besucherweg vom Unkraut befreit wurde.

Von so viel Zutraulichkeit und Gelassenheit zeigten sich die Kreuzfahrer entzückt. „Für uns ist das eine tolle Gelegenheit die Tiere zu sehen und zu helfen“, sagt Ronny. Er kommt von den Philippinen und arbeitet an Board als Telefonist. Wie auch die anderen der Gruppe nimmt er an dem Freiwilligenprogramm „You Care, We Care“ teil. Darin bietet die Reederei Crystal Cruises für Passagiere und Crew-Mitglieder Exkursionen an, auf denen sich die Teilnehmer vor Ort helfend einbringen können. „Wir streichen Schulen an oder unternehmen etwas mit hilfsbedürftigen Kindern“, erzählt Ronny von anderen Einsätzen.

Ann hilft im Zoo Rostock aus
Ann hilft im Zoo Rostock aus

„Ich mache gern Hilfsprojekte. Ich dachte, das hier könnte Spaß machen, denn ich mag Tiere“, sagt Passagierin Ann Murakami aus Los Angeles. Die 58-Jährige ist schon mehrmals auf Kreuzfahrten gewesen. Die Ostsee erkundet sie allerdings zum ersten Mal.

Sonst arbeitet Ronny auf der Crystal Serenity, heute im Zoo Rostock
Sonst arbeitet Ronny auf der Crystal Serenity, heute im Zoo Rostock

Und hier gibt es auch einiges zu entdecken. Den ältesten Elefanten Europas zum Beispiel. Der heißt Sara, ist 49 Jahre alt und lebt im Zoo Rostock. 100 Kilogramm Futter benötigt die Elefantendame pro Tag. Viel Grünzeug wie Heu und Stroh, etwas Obst und Gemüse und ab und zu auch Zwieback und Knäckebrot, zählt Tierpfleger Danny Schultze auf. Letzteres durfte die Reisegruppe dann auch selbst an das Rüsseltier verfüttern, bevor es weiter zur Seebärenanlage ging.

Rose füttert Egoli und Daisy
Rose füttert Egoli und Daisy

Hier zeigten sich Egoli und Daisy wieder in Hochform und beeindruckten mit kleinen Kunststücken. Aber auch der Seebärennachwuchs, der erst vor gut zwei Wochen geboren wurde, ließ sich auf der Seebärenanlage blicken. Zum Lunch noch schnell ein paar Fische an die flinken Tiere verteilt und dann knurrte auch bei den fleißigen Helfern der Magen. Zeit, um zum Schiff zurückzukehren.

Heute Abend geht es dann mit der Crystal Serenity weiter nach Kopenhagen. „Wir sind auf einer Weltreise. Im Moment durchqueren wir die Ostsee. Dann geht die Fahrt ins Mittelmeer,“ erklärt Rose. Die 24-Jährige Engländerin hat für acht Monate an Board des Kreuzliners angeheuert. „Eine tolle Möglichkeit die Welt zu sehen“, ist auch ihr Kollege Eric aus Amerika begeistert, der sich um die Kinderbetreuung auf dem Schiff kümmert.

Morgen früh erwartet uns Landratten dann gleich ein Dreifachanlauf. Dann sind die Empress, die Marina und die Seven Seas Voyager für einen Tag in Warnemünde zu Gast.

Schlagwörter: Crystal Serenity (1)Elefant (5)Gepard (7)Kreuzfahrtschiff (168)Zoo Rostock (245)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.