Kreuzfahrtschiff Mein Schiff 6 in Rostock-Warnemünde

Die Mein Schiff 6 im Kreuzfahrthafen Rostock-Warnemünde - Fotos und Infos

Kreuzfahrtschiff Mein Schiff 6 im Kreuzfahrthafen Rostock-Warnemünde
Kreuzfahrtschiff Mein Schiff 6 im Kreuzfahrthafen Rostock-Warnemünde

Das Kreuzfahrtschiff „Mein Schiff 6“ wird von der Reederei TUI Cruises mit Sitz in Hamburg betrieben. Es fährt unter maltesischer Flagge, Heimathafen ist Valetta.

Der Bau des Kreuzfahrtschiffes wurde 2014 bei der Werft Meyer Turku Oy beauftragt. Der erste Stahlschnitt erfolgte am 23. Juni 2015, die Kiellegung fand am 25. April 2016 unter der Baunummer NB-1390 statt. Beim Aufschwimmen im Baudock bekam der Kreuzliner am 3. Januar 2017 erstmals Wasser unter den Kiel. Getauft wurde das Schiff am 1. Juni 2017 vor der Elbphilharmonie in Hamburg. Taufpatin war die Titularorganistin Iveta Apkalna.

Die „Mein Schiff 6“ ist der vierte TUI-Neubau und das letzte von vier Kreuzlinern der Blue-Motion-Klasse. Als weitere Schiffe dieser Serie wurden zwischen 2014 und 2016 die „Mein Schiff 3“ bis 5 in Dienst gestellt. 2018 und 2019 folgten die etwas größeren Neubauten „Mein Schiff 1“ und „Mein Schiff 2“, die die gleichnamigen älteren TUI-Schiffe ersetzten.

Die „Mein Schiff 6“ ist 295,3 Meter lang, 35,8 Meter breit und wurde mit einer Bruttoraumzahl (BRZ) von 98.785 vermessen. Die Gesamtmaschinenleistung beträgt 48.000 kW, die Reisegeschwindigkeit liegt bei 21,7 Knoten (40 km/h). Das Kreuzfahrtschiff hat 15 Decks und bietet in seinen 1.267 Kabinen Platz für bis zu 2.534 Passagiere. Die Baukosten sollen rund 550 Mio. Euro betragen haben.

Erstanlauf am 16. März 2021 in Rostock

Der Erstanlauf (Maiden call) der „Mein Schiff 6“ in Rostock fand am 16. März 2021 statt. Corona-bedingt handelte es sich jedoch nur um einen technischen Anlauf ohne Gäste an Bord. Als sogenannter „Auflieger“ machte die „Mein Schiff 6“ am Liegeplatz LP43 im Seehafen fest – direkt hinter ihrem Schwesterschiff „Mein Schiff 4“, mit dem sie zuvor gemeinsam auf Reede vor Warnemünde lag. Beim Familientreffen wurden Vorräte von der „Mein Schiff 4“ in die „Mein Schiff 6“ umgeladen.

Nach mehreren technischen Fahrten auf der Ostsee verließ die „Mein Schiff 6“ Rostock am 30. Mai endgültig mit Ziel Eemshaven. Am 30. August 2021 wird das Kreuzfahrtschiff auf der Rückfahrt von Tallinn nach Kiel erstmals mit Passagieren an Bord im Kreuzfahrthafen Rostock-Warnemünde erwartet.

Schiffsname: Mein Schiff 6
Reederei: TUI Cruises
Flagge: Malta
Länge: 295 m
Breite: 36,20 m
Tiefgang: 8,25 m
Vermessung: 98.785 BRZ
Geschwindigkeit: 22 kn (40 km/h)
Passagiere: 2.534
Baujahr: 2017
Werft: Meyer Turku OY, Turku (Finnland)
Historie:

Kreuzfahrtschiffe in Warnemünde – Anläufe der Saison

Fotos des Kreuzfahrtschiffes Mein Schiff 6 in Warnemünde

Video vom Erstanlauf der „Mein Schiff 6“ in Rostock-Warnemünde:

„Mein Schiff 4“ und „Mein Schiff 6“ zusammen im Seehafen Rostock: