Brand eines PKW im Rostocker Stadthafen

Ein Porsche Cayenne hat vergangene Nacht auf einem Parkplatz am Warnowufer Rostock gebrannt – die Polizei geht von Brandstiftung aus

26. Oktober 2019
Brand eines PKW im Rostocker Stadthafen
Brand eines PKW im Rostocker Stadthafen

Am Samstag gegen 04:00 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand eines PKW auf einem Parkplatz am Warnowufer alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde ein im Innenraum brennender Porsche Cayenne festgestellt und durch die Rostocker Feuerwehr gelöscht. In Folge des Feuers entstand an dem PKW ein wirtschaftlicher Totalschaden. Personen oder andere Fahrzeuge kamen nicht zu Schaden.

Auf Grund der vorgefunden Brandsituation wurde ein Strafverfahren zum Verdacht der Brandstiftung gegen noch unbekannte Täter eingeleitet.

Die Polizei bittet um Mithilfe. Hinweise zum Tatgeschehen oder Beobachtungen im weiteren Umfeld nimmt der Kriminaldauerdienst Rostock unter der Telefonnummer 0381 4916 16 16 entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (370)Brandstiftung (212)Feuer (391)Feuerwehr (438)Polizei (3624)Stadthafen (278)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.