Zu schnell, betrunken und ein Mitfahrer per Haftbefehl gesucht

Doppelt so schnell wie erlaubt und mit über 1,2 Promille Atemalkohol war ein 25-Jähriger gestern Abend im Rostocker Mühlendamm unterwegs – ein Fahrzeuginsasse wurde per Haftbefehl gesucht

10. April 2016
Zu schnell, betrunken und ein Mitfahrer per Haftbefehl gesucht
Zu schnell, betrunken und ein Mitfahrer per Haftbefehl gesucht

Beamte des Autobahn- und Verkehrspolizeirevieres Dummerstorf führten in den Abendstunden des 09.04.2016 eine Geschwindigkeitskontrolle in Rostock am Mühlendamm durch.

Gegen 21:50 Uhr durchfuhr ein PKW-Fahrer aus dem Landkreis Rostock bei erlaubten 30 mit 65 km/h die Messstelle.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten beim 25-jährigen Fahrer einen Atemalkoholwert von 1,25 Promille fest. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet. Außerdem erfolgte die Beschlagnahme des Führerscheines. Gegen den PKW-Fahrer wird neben der Geschwindigkeitsüberschreitung nun auch wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

Bei der Überprüfung der Mitinsassen des PKW stellte sich heraus, dass ein anwesender 31-jähriger Rostocker mittels Haftbefehl wegen verschiedener Straftaten zur Festnahme ausgeschrieben war. Er wurde von den Beamten festgenommen und direkt in die Justizvollzugsanstalt nach Waldeck gebracht.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Alkohol (287)Blitzer (15)Mühlendamm (14)Polizei (3857)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.