Spielothek in Lichtenhagen ausgeraubt

Unter Vorhalt eines pistolenähnlichen Gegenstandes raubten zwei Täter in der Nacht zum Sonntag eine Spielothek in der Güstrower Straße in Rostock-Lichtenhagen aus

24. September 2017
Spielothek in Lichtenhagen ausgeraubt
Spielothek in Lichtenhagen ausgeraubt

Am späten Abend kam es in Rostock-Lichtenhagen zum Überfall auf eine Spielothek in der Güstrower Straße.

Die beiden noch unbekannten Täter betraten gegen 23:40 Uhr maskiert und unter Vorhalt eines pistolenähnlichen Gegenstandes die Spielhalle und forderten von der dortigen Mitarbeiterin die Herausgabe des Bargeldes. Im Anschluss flohen beide mit ihrer Beute in noch unbekannter Höhe in unbekannte Richtung.

Zur Tatzeit waren beide Täter mit einem Basecap und einem Tuch maskiert. Einer der Täter war ca. 170 bis 180 cm groß und trug helle Kleidung. Der zweite Täter war ca. 190 cm groß und trug eine graue Jogginghose. Beide sprachen akzentfreies Deutsch.

Der Kriminaldauerdienst hat die ersten Ermittlungen am Tatort übernommen. Vor Ort sichergestellte Spuren und Beweismittel werden ausgewertet.

Zeugen, die dazu mögliche Feststellungen getroffen haben, wenden sich bitte an die Polizei. Hinweise dazu werden erbeten an das Polizeirevier in Rostock-Lichtenhagen unter 0381 77070 oder jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Lichtenhagen (171)Polizei (3825)Raub (365)Überfall (117)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.