26. Rostocker Citylauf 2018 | Rostock-Heute

26. Rostocker Citylauf 2018

Teilnehmerrekord bei Rostocks größtem Laufevent – über 3.300 Läuferinnen und Läufer nahmen am Citylauf 2018 in der Hansestadt teil

27. Mai 2018, von
Start des Rostocker Citylaufes 2018 auf dem Neuen Markt
Start des Rostocker Citylaufes 2018 auf dem Neuen Markt

21,1 km barfuß laufend durch die Stadt. Eine beachtliche Leistung des spanischen Läufers, der heute ohne Schuhe am Halbmarathon des 26. Rostocker Citylaufs teilnahm und damit erstaunte Blicke auf sich zog. Doch das war nicht das einzige Erstaunliche bei Rostocks größtem Laufevent. Zur Freude der Veranstalter konnte ein neuer Teilnehmerrekord geknackt werden: Über 3300 Läuferinnen und Läufer gingen an den Start.

Bestes Laufwetter hatten sie dafür organisiert, zumindest für die Halbmarathonis, für die der Startschuss bereits um zehn Uhr am Schröderplatz fiel. Temperaturen um 20 Grad und so gut wie kein Wind. Die ein oder andere Wolke hätte vielleicht mehr sein können, aber die Bedingungen waren super, fasste es Mathias Ahrenberg nach seinem Lauf zusammen. Nach 1:18:34,2 Stunden war er als erster Läufer auf der längsten Strecke des Lauftages über das Ziel gelaufen. Lange Zeit führte er gemeinsam mit Marcus Kunze, dem Halbmarathonsieger von 2016, das knapp 300 Teilnehmer starke Lauffeld an. Der ließ dann doch noch Alexander Au und Christian Kurrat an sich vorbeiziehen. Als erste Frau kam Vorjahressiegerin Laura Michel nach 1:26:14,4 Stunden ins Ziel. Zum dritten Mal konnte die erfolgreiche Langläuferin damit den Titel mit nach Hause nehmen. Über Platz zwei und drei der Damenwertung können sich Friederike Preuß und Michaela Terner freuen.

Vier Runden durch Rostocks Innenstadt: im Zickzack zwischen Kröpeliner und Langer Straße, über den Neuen Markt und durch den Rosengarten, die Rosa-Luxemburg-Straße entlang bis zum Bahnhof, am Vögenteich wieder zurück, hatten sie zurückgelegt. Die 21,1-km-Strecke war durch den DLV seit vielen Jahren erstmals wieder offiziell exakt vermessen und daraufhin der Start verlegt worden. Auch die Läufer auf der 10-km-Distanz können sich mit dem DLV-Siegel für andere Läufe und Meisterschaften empfehlen.

Dazu gehört sicherlich auch der Rostocker Fabian Gehring, der diesen Volkslauf, den 700 Läuferinnen und Läufer erfolgreich beendeten, zum zweiten Mal infolge nach 32:11,4 Minuten gewann. Die schnellste Frau hieß Annika Dahmen. Sie benötigte lediglich 38:59,8 Minuten für die Strecke, auf der die Mittagssonne inzwischen die Temperaturen nach oben gedrückt hatte.

Sie stiegen am Nachmittag, als der bei den Nachwuchsläufern beliebte Schnupperlauf, die 7-km-Strecke und der Staffellauf gestartet wurden, so hoch, dass die Läufer gebeten wurden, es locker angehen zu lassen. Auch hier wurden die besten und bei der Staffel auch die am lustigsten gekleideten Läufer ermittelt.

Ergebnisse

Fotos vom Rostocker Citylauf 2018:

Schlagwörter: Citylauf (7)Laufen (66)Sport (961)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.