Haltestelle am „Dierkower Kreuz“ verwüstet

Etwa 16.000 Euro Sachschaden richteten Unbekannte am Dierkower Kreuz an, als sie 16 Scheiben der Haltestellen sowie drei Schautafeln zerschlugen bzw. einwarfen

7. April 2013
Haltestelle am „Dierkower Kreuz“ verwüstet
Haltestelle am „Dierkower Kreuz“ verwüstet

Am 06.04.2013 um 02:35 Uhr zerstörten fünf bis sechs schwarz gekleidete Personen Scheiben der Haltestellen am Dierkower Kreuz.

Vor Ort wurde festgestellt, dass die Unbekannten insgesamt 16 Glasscheiben der Haltestellen sowie drei Schautafeln zerschlagen bzw. eingeworfen haben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 16.000 Euro. Die Täter konnten trotz sofort eingeleiteter Nahbereichsfahndung und Einsatz eines Fährtenhundes nicht ergriffen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Dierkow (197)Polizei (3857)Sachbeschädigung (131)Vandalismus (73)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.