Scheiben an Straßenbahn eingeschlagen

Im Bereich der Haltestelle Turkuer Straße in Lütten Klein wurden am Dienstagabend sieben Scheiben an einer Straßenbahn der RSAG eingeschlagen, die Polizei ermittelt

28. September 2016
Scheiben an Straßenbahn eingeschlagen
Scheiben an Straßenbahn eingeschlagen

Nachdem am Dienstagabend sieben Scheiben durch einen bislang noch unbekannten Tatverdächtigen an einer Straßenbahn der RSAG eingeschlagen wurden, hat das Kriminalkommissariat Rostock die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 23:30 Uhr hörte der Fahrer der Linie 1 im Bereich der Haltestelle Turkuer Straße ein lautes Klirrgeräusch und konnte bei einer Kontrolle am folgenden Haltepunkt feststellen, dass sieben Scheiben zerstört wurden. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 10.000 EUR geschätzt.

Das Kriminalkommissariat Rostock hat die weiteren Ermittlungen übernommen, was auch das Auswerten von Videoaufzeichnungen mit einschließt.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Lütten Klein (267)Polizei (3391)RSAG (138)Sachbeschädigung (109)Straßenbahn (95)Vandalismus (52)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.