Straßenmusikant in Warnemünde bestohlen

Einem Straßenmusikanten wurden am Hanse-Sail-Freitag im Bereich der Bahnhofsbrücke von Warnemünde seine Tageseinnahmen gestohlen

11. August 2015
Straßenmusikant in Warnemünde bestohlen
Straßenmusikant in Warnemünde bestohlen

Einem Akkordeonspieler, der während der Hanse Sail in Warnemünde tätig war, haben Unbekannte die Tageseinnahmen gestohlen.

Der Vorfall ereignete sich bereits am letzten Freitag im Bereich der Bahnhofsbrücke von Warnemünde. Dort geriet der 78-jährige Musikant gegen 21:00 Uhr zunächst mit einer unbekannten Person in Streit, woraufhin er den Standort wechseln wollte.

Während er seine Habseligkeiten zusammenpackte, wurde ihm dann ein Leinenbeutel mit seinen Tageseinnahmen gestohlen. Die Höhe der Summe des erspielten Geldes, das hauptsächlich aus Ein- und Zwei-Euro-Münzen bestand, ist nicht bekannt.

Gestern erschien der Rentner bei der Polizei und erstattete Anzeige. Ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl wurde eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (380)Polizei (3878)Straßenmusikant (8)Warnemünde (1087)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.