Bewaffneter Überfall in der Südstadt

Zwei vermummte Personen überfielen am Samstagmorgen einen Zeitungsladen neben dem Nettomarkt in der Ziolkowskistraße in der Rostocker Südstadt

2. August 2014
Bewaffneter Überfall in der Südstadt
Bewaffneter Überfall in der Südstadt

Am Sonnabend den 02.08.2014 kam es gegen 07:15 Uhr zu einem Überfall auf eine Verkäuferin in einem Zeitungsladen neben dem Nettomarkt in der Rostocker Ziolkowskistraße. Während die Verkäuferin beim Auspacken der Zeitungen war, erschien zunächst unbemerkt eine schwarz gekleidete und vermummte Person am Verkaufstresen, welche mit vorgehaltenem Messer die Herausgabe von Geld verlangte. Als die Verkäuferin antwortete, dass sie kein Geld habe, betrat plötzlich eine zweite ebenfalls schwarz gekleidete und vermummte Person den Laden und schloss die Tür. Als nun das Opfer laut zu schreien begann, wurde es in den Zeitungsständer gestoßen.

Anschließend flohen die Täter in Richtung Wohnblöcke Mendelejewstraße. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei bittet um Hinweise von Passanten oder Zeugen, die verdächtige Personen zu dieser Zeit gesehen haben oder Hinweise auf diese geben können. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst des KK Rostock, Telefon: 0381/ 652-6224, im Internet unter www.polizei.mvnet.de oder jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Polizei (3810)Südstadt (159)Überfall (117)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.