Betrunkene Fahrerin verursacht Verkehrsunfall

Mit 1,66 Promille Atemalkohol rammte eine 28-jährige Pkw-Fahrerin vergangene Nacht auf der Hundertmännerstraße einen parkenden Audi und schob diesen gegen einen Baum

30. November 2015
Betrunkene Fahrerin verursacht Verkehrsunfall
Betrunkene Fahrerin verursacht Verkehrsunfall

Mit 1,66 Promille Atemalkohol war eine Ford-Fahrerin gestern Morgen gegen 04:40 Uhr in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt unterwegs.

Auf der Hundertmännerstraße kam die 28-Jährige mit ihrem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und rammte einen parkenden Audi, der durch die Kollision gegen einen Baum geschoben wurde.

Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Zeugen, die den Vorfall beobachtet hatten, alarmierten umgehend die Polizei.

Aufgrund körperlicher Auffälligkeiten führten die Beamten einen Atemalkoholtest bei der Fahrerin durch. Das Ergebnis von 1,66 Promille bestätigte die Vermutung einer Alkoholfahrt. Gegen die Rostockerin wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Alkohol (268)Polizei (3513)Unfall (578)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.