Alkohol, Drogen und ohne Fahrerlaubnis

Ein 32-Jähriger wurde gestern in Rostock-Brinckmansdorf unter Alkohol- und Drogeneinwirkung, ohne Fahrerlaubnis und mit manipulierter TÜV-Plakette aus dem Verkehr gezogen

3. September 2019
Alkohol, Drogen und ohne Fahrerlaubnis
Alkohol, Drogen und ohne Fahrerlaubnis

Am gestrigen Nachmittag, gegen ca. 15:54 Uhr, führten Kollegen des Polizeirevieres Dierkow eine Verkehrskontrolle im Stadtteil Brinckmansdorf durch.

Dabei hielten die Beamten einen 32-jährigen Rostocker an, bei dem mittels Atemalkoholmessung ein Wert von 1,03 Promille ermittelt wurde. Im weiteren Verlauf der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Rostocker nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Auf dem Polizeirevier wurde dann auch noch ein Drogenvortest durchgeführt.

Dieser war ebenfalls positiv und zeigte den Konsum von Amphetaminen an. Abschließend wurde am Fahrzeug noch eine manipulierte TÜV-Plakette festgestellt.

Gegen den bereits mehrfach polizeilich bekannten 32-Jährigen wurden nun mehrere Ermittlungsverfahren (u.a. Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung, Führen eines Kraftfahrzeuges unter Alkohol- und Drogeneinwirkung) eingeleitet. Um eine Weiterfahrt zu verhindern, wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Alkohol (275)Brinckmansdorf (83)Drogen (101)Polizei (3602)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.