Vampire auf dem Uni-Platz

Volkstheater Rostock kündigt Premiere von „Dracula“ mit Flashmob an

12. Februar 2014, von
Ist denn schon wieder Halloween? Vampire versammeln sich auf dem Uni-Platz und kündigen die Premiere von „Dracula“ im Volkstheater an.
Ist denn schon wieder Halloween? Vampire versammeln sich auf dem Uni-Platz und kündigen die Premiere von „Dracula“ im Volkstheater an.

Die Dunkelheit hat sich gerade über den Uni-Platz gelegt, Kirchenglocken schlagen die späte Stunde, als aus allen Richtungen kleine schwarze Trupps in bedächtigem Schritt auftauchen. Fackeln erleuchten ihre bleichen Gesichter, während sie sich langsam zu einem raumgreifenden Kreis versammeln – von Schaulustigen umgeben.

Ein Mann tritt in den Kreis und wendet sich einer ihm dargereichten jungen Frau zu. Das Schreckliche nimmt seinen Lauf und soll doch nur eine kleine Kostprobe von „Dracula“ sein. Denn mit dieser Aktion machte das Volkstheater Rostock heute Abend auf die Premiere der Bühnenfassung des Weltklassikers von Bram Stoker aufmerksam. Am 1. März um 19:30 Uhr verwandelt sich Andres Petri für das Publikum im Großen Haus in den blutsaugenden Verführer.

Unterstützt wurden die Schauspieler vom Theaterjugendclub und den Machern des IHS Fasching, die am 21. und 22. Februar im HCC feiern.

Premiere:

  • Sa 01. März 2014, 19:30 Uhr, Großes Haus

Weitere Vorstellungen am:

  • Fr 07. März 2014, 19:30 Uhr, Großes Haus
  • Do 27. März 2014, 19:30 Uhr, Großes Haus
  • Fr 04. April 2014, 19:30 Uhr, Großes Haus

Tickets online buchen bei Eventim. [Werbung]

Schlagwörter: Universitätsplatz (71)Volkstheater (242)

Das könnte dich auch interessieren:



Hinterlasse einen Kommentar