Warnemünder Wintervergnügen 2018 hat begonnen

Strandkörbe, Lagerfeuer und Baden an der winterlichen Ostsee

3. Februar 2018, von
Sieglinde Rehberg und Dorina Starck in DIY-Winterstrandmode
Sieglinde Rehberg und Dorina Starck in DIY-Winterstrandmode

Strand, Baden und Leuchtturm – nicht nur im Sommer lockt Warnemünde. Mit dem Warnemünder Wintervergnügen an diesem Wochenende zeigt das Ostseebad, dass die Strandsaison nie endet. In den Strandkorb kann man sich hier nicht nur in Badehose und Bikini legen. Damit es trotz Schal und Mütze nicht zu kalt wird, füttert die Freiwillige Feuerwehr mehrere kleine Feuerstellen und ein großes Feuer am Fuße des Leuchtturms. Mit Heißgetränken statt Eisbecher wird es dann noch gemütlicher, während man den Blick übers Meer schweifen lässt und vom Sommer träumt.

Von der Kälte nicht abschrecken lassen sich die Eisbader. Die Rostocker Seehunde haben jetzt Hochsaison und werden sich gleich mehrmals an diesem Wochenende zum Baden in der winterlichen Ostsee treffen. Bereits gestern Nachmittag ging es das erste Mal in die Fluten. Danach wurde die kleine Strandsauna, die neben dem Partyzelt „Ice-Lounge“ zu finden ist, zum Aufwärmen eröffnet. „Sie steht eigentlich allen offen, wird vorrangig aber von unseren Vereinsmitgliedern genutzt“, erklärt Dietmar Marquardt von den Rostocker Seehunden.

Heute wird es besonders bunt, denn dann marschieren die Eisbader in bunten Kostümen zum Fasching an den Strand (13 Uhr beim DRK-Rettungsturm). Aber auch schon gestern hatten sich einige in witzige Badeoutfits geworfen und lieferten so für die Schaulustigen einen kleinen Vorgeschmack. Eisbaderin Sieglinde Rehberg hat für ihre ganze Familie schon von weitem gut sichtbare neonfarbige Bikinis und Badehosen gehäkelt. „Morgen ist Mama Schneemann und meine Schwester und ich sind Schneeköniginnen“, kündigt Tochter Dorina Starck an.

Dann werden wohl auch Juri und Mustafa ihre Runden über den Strand ziehen. Die beiden Kamele konnten gestern noch nicht dabei sein, werden aber heute als Kontrastprogramm am winterlichen Strand erwartet, auf dem heute Nacht sogar noch ein bisschen Schnee gefallen ist.

Fotos vom Warnemünder Wintervergnügen 2018:

Schlagwörter: Eisbaden (11)Strand (134)Warnemünder Wintervergnügen (15)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.