12. Zoo-Tour 2011 startet am Wochenende

Radeln für die Menschenaffen im Darwineum

14. Juni 2011, von
Abgottschlange Kai-Uwe lebt im Zoo Rostock
Abgottschlange Kai-Uwe lebt im Zoo Rostock

So wie sich heute Boa constrictor Kai-Uwe um Zoomitarbeiter Markus Klamt wand, so wollen sich am Wochenende etwa 120 Radsportbegeisterte bei der 12. Zoo-Tour durch die Straßen Mecklenburgs schlängeln. Knapp 300 Kilometer lang ist die Strecke, die durch die Mecklenburger Schweiz und an vielen Seen vorbei führen wird, erklärt Zoomeister und Tourmanager Falk Petersen.

Eröffnet wird die Tour bereits am Samstag mit einer Veranstaltung auf dem Gelände des „Bike Market“ in Rostock Schutow. Hier wird die Zoo-Tour-Band Skyline ihr diesjähriges Zoo-Tour-Lied vorstellen und schon der erste Kurzstreckensprint gefahren. Um 17 Uhr beginnt dann der Prolog. Dieser führt die Teilnehmer quer durch Rostock bis zum Marineamt. Nach einem ausgiebigen Frühstück ab 2 Uhr fällt hier schließlich um 3 Uhr der Startschuss für die 12. Zoo-Tour.

Zoomeister Falk Petersen managt die Zoo-Tour
Zoomeister Falk Petersen managt die Zoo-Tour

Ihre Ursprünge gehen auf die Olympia-Bewerbung Leipzigs für das Jahr 2012 zurück. Damals wurde eine Tour zwischen Rostock, dem vorgesehenen Austragungsort der Segelwettbewerbe, und Leipzig organisiert. Seither wird regelmäßig mit der Radsportveranstaltung Geld für die beteiligten zoologischen Gärten eingeworben. Nach der diesjährigen Zoo-Tour wurden insgesamt schon 4.000 Kilometer zurückgelegt. Im Rostocker Zoo sollen vor allem die Menschenaffen von den Einnahmen profitieren.

„Wir werden 30.000 Euro einfahren für die Menschenaffen, für das Darwineum“, sagt Zoodirektor Udo Nagel im Hinblick auf die angemeldeten Sponsoren.

Fototermin zur Ankündigung der 12. Zoo-Tour
Fototermin zur Ankündigung der 12. Zoo-Tour

Der diesjährige Partner ist das Müritzeum in Waren, wo die Tour gegen 10:45 Uhr erwartet wird, um dann ihre Rundfahrt nach Rostock fortzusetzen. „Zwischendurch wird es einen Sprint von 3,5 Kilometern geben“, informiert der Tourmanager.

Gegen 16 Uhr kommen die Radler dann am Brauhaus Trotzenburg an, wo die 12. Zoo-Tour mit der Tour-Band ausklingen wird.

„Für das nächste Jahr ist die Zooankunft am Darwineum geplant“, kündigt Falk Petersen schon mal für die 13. Auflage der Zoo-Tour im nächsten Jahr an.

Schlagwörter: Darwineum (86)Rad fahren (47)Radtour (10)Sport (1006)Zoo Rostock (243)Zoo-Tour (4)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.