„AIDAdiva“ eröffnet Kreuzfahrtsaison in Rostock-Warnemünde

Als erster Kreuzliner 2016 machte heute die „AIDAdiva“ in Warnemünde fest – insgesamt werden dieses Jahr 183 Anläufe von 33 Kreuzfahrtschiffen an 110 Tagen erwartet

28. April 2016, von
„AIDAdiva“ eröffnet Kreuzfahrtsaison in Rostock-Warnemünde
„AIDAdiva“ eröffnet Kreuzfahrtsaison in Rostock-Warnemünde

Kurz nach sechs Uhr machte die AIDAdiva heute als erstes Kreuzfahrtschiff der Saison am Liegeplatz P7 in Rostock-Warnemünde fest. „Für mich ist es etwas ganz Besonderes mit der ‚AIDAdiva‘ hier einzulaufen“, erzählt Kapitän Falk Bleckert, der als gebürtiger Rostocker eine ganz spezielle Bindung zum Ort hat. Auch wenn er Warnemünde schon oft mit Aida-Schiffen angesteuert hat, war es heute sein erstes Mal als Kapitän. „Darum habe ich natürlich auch unser Typhon gezogen, als wir die Molenköpfe passiert haben“, schmunzelt der Kapitän bei dem Gedanken, den einen oder anderen Warnemünder morgens um halb sechs aus dem Bett geworfen zu haben. 2002 begann Bleckert seine Ausbildung bei Aida und durchlief bei der Rostocker Reederei alle nautischen Ränge bis zur Kapitäns-Ernennung.

13.000 Kilometer hat die AIDAdiva von der Karibik bis Warnemünde zurückgelegt, erst an den letzten drei Tagen wurde das Wetter etwas schlechter. Trotz Regenfront und Wind hat das Anlegen jedoch „wunderbar geklappt“, freut sich Kapitän Bleckert und lobt die sanierte Pier 7, die mit ihren neuen Pollern das Festmachen vereinfacht. Etwas länger hat das Anlegen heute dennoch gedauert, so Bleckert, da auf der neuen Pier die Orientierungsmarke vom letzten Jahr nicht mehr vorhanden war. So musste etwas vor und zurück manövriert werden, bis die Sidegates zentimetergenau passten.

Kapitän Falk Bleckert auf der Brücke der AIDAdiva
Kapitän Falk Bleckert auf der Brücke der AIDAdiva

Die Rostocker Reederei AIDA Cruises schickt 2016 mit der AIDAdiva und der AIDAmar erneut zwei Kreuzfahrtschiffe in ihren Ostseebasishafen Warnemünde. Zusammen machen die beiden Kussmund-Schiffe 41 Mal im Ostseebad fest.

Insgesamt erwartet die Hansestadt in diesem Jahr 183 Anläufe von 33 Kreuzfahrtschiffen. 162 Mal machen die Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde fest, 21 Mal im Überseehafen. Rostock-Warnemünde bleibt damit auch 2016 der bedeutendste deutsche Kreuzfahrthafen – vor Hamburg und Kiel. Auch bei den Kreuzfahrtpassagieren, die an und von Bord gehen werden, peilt Rostock mit rund 800.000 eine neue Bestmarke an.

„Die Zahlen wachsen, die Schiffe wachsen“, erklärt Jens Aurel Scharner, Geschäftsführer der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock (Hero). Mehr und immer größere Schiffe stellen den Rostocker Hafen aber auch vor neue Probleme, in erster Linie vor Platzprobleme. Von den nautischen Bedingungen her können auch größere Schiffe wie etwa die neue AIDAprima problemlos in Warnemünde festmachen, erklärt Christian Hardt, Leiter Kreuzschifffahrt beim Rostocker Hafen. Allerdings nur am Liegeplatz P8, wo die Verkehrsflächen bei mehr als 3.000 Passagieren einfach zu knapp werden. Abhilfe sollen die kürzlich erworbenen Flächen am alten Werftbecken schaffen.

Kapitän Falk Bleckert, Oberbürgermeister Roland Methling, Aida-Chef Felix Eichhorn, Infrastrukturminister Christian Pegel und Hero-Geschäftsführer Jens Aurel Scharner
Kapitän Falk Bleckert, Oberbürgermeister Roland Methling, Aida-Chef Felix Eichhorn, Infrastrukturminister Christian Pegel und Hero-Geschäftsführer Jens Aurel Scharner

Bis die „AIDAprima“ oder ihr Schwesterschiff, die „AIDAperla“, in Warnemünde festmachen, könnten aber noch ein paar Jahre vergehen. „Dafür müssen vorab erst noch andere Bedingungen geschaffen werden“, erklärt Felix Eichhorn, Präsident von Aida Cruises. Die Reederei plane ihre Routen zwei, drei Jahre im Voraus und bislang gibt es „noch nichts zu kommunizieren“, so Eichhorn.

Vier Erstanläufe werden 2016 im Kreuzfahrthafen Rostock-Warnemünde erwartet – es handelt sich um die Kreuzfahrtschiffe Koningsdam und Zuiderdam der Reederei Holland America Line, um die Viking Sea von Viking Ocean Cruises und die Monarch von Pullmantur. Neben einem Fünffachanlauf am 27. August stehen vier Vierfach- sowie 13 Dreifachanläufe im Kreuzfahrtkalender 2016.

Kreuzfahrtschiffe in Warnemünde – Anlaufkalender

Schlagwörter: AIDA (40)AIDAdiva (5)Kreuzfahrtschiff (168)Pier 7 (28)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.