Betrunkene Seniorin schlägt nach Sturz um sich

Nachdem sie beim Schieben ihres Fahrrades gestürzt war, lehnte eine betrunkene 74-Jährige jede Hilfe ab und schlug und trat pöbelnd um sich

31. Oktober 2018
Betrunkene Seniorin schlägt um sich
Betrunkene Seniorin schlägt um sich

Am Dienstabend gegen 20:00 Uhr kam es in der Rostocker Straße „An der Jägerbäk“ zum Einsatz von Rettungskräften und der Polizei. Eine Rostockerin hatte beim Schieben ihres Fahrrades das Gleichgewicht verloren und war gestürzt.

Allerdings lehnte die durch den Sturz unverletzte 74-Jährige jede Hilfe ab und schlug und trat pöbelnd um sich.

Aufgrund ihrer Alkoholisierung, ein vorläufiger Wert ergab über 1,8 Promille, konnte sich die Dame nicht orientieren und war durch die Polizeikräfte zunächst in Gewahrsam genommen worden.

Im Polizeihauptrevier Reutershagen versuchte die Frau dann, sich nun selbst Verletzungen beizubringen. Die schnelle Reaktion der Polizeibeamten verhinderte dieses.

Die Rostockerin wurde zur medizinischen Betreuung in eine Klinik verbracht.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Alkohol (268)Polizei (3507)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.