Küchenbrand in Hotel

Im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel kam es am frühen Dienstagmorgen zum Brand in einem Hotelgebäude, wobei vier Personen leicht verletzt worden sind

22. August 2017
Küchenbrand in Hotel
Küchenbrand in Hotel

Aus bislang unbekannter Ursache fingen in einer Gemeinschaftsküche des Beherbergungshauses mehrere Teile einer Sitzecke gegen 00:50 Uhr Feuer. Einige Bewohner des Hauses versuchten daraufhin, mittels Feuerlöscher den Brand zu bekämpfen.

Durch die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer dann restlos gelöscht werden. Vier Personen, darunter zwei Jugendliche, wurden durch Rettungskräfte mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftungen zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

Durch den Brand wurden beide Fenster der Küche, sowie nahezu die gesamte Einrichtung, zerstört. Weiterhin wurde ein Teil des Flures vollständig verrußt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 10.000 EUR geschätzt.

Ein am heutigen Vormittag eingesetzter Brandursachenermittler der Polizei schloss einen technischen Defekt innerhalb der Küche aus. Die weiteren Ermittlungen zur genauen Brandursache wurden durch das Kriminalkommissariat Rostock übernommen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Brand (367)Feuer (388)Feuerwehr (435)Polizei (3575)Toitenwinkel (162)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.