Küchenbrand in Evershagen

In einem Mehrfamilienhaus in der Theodor-Storm-Straße in Rostock-Evershagen kam es am Nachmittag zu einem Küchenbrand – verletzt wurde niemand, die Wohnung ist unbewohnbar

11. März 2017
Küchenbrand in Evershagen
Küchenbrand in Evershagen

Am Samstagnachmittag gegen 15:30 Uhr kamen Feuerwehr und Polizei in Rostock-Evershagen, Theodor-Storm-Straße zum Einsatz.

Die Mutter eines Kleinkindes teilte den Brand in der Küche ihrer Wohnung in dem Mehrfamilienhaus mit. Sie konnte das Haus mit ihrem Kind unverletzt verlassen. Die übrigen Hausbewohner wurden durch die Anruferin informiert und konnten dieses ebenfalls selbständig und unverletzt verlassen.

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, ohne dass weitere Wohnungen durch das Feuer bzw. das Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen wurden. Nach ersten Erkenntnissen brannten auf dem Herd befindliche Gegenstände sowie die darüber befindlichen Küchenschränke.

Da die Wohnung der jungen Mutter unbewohnbar ist, wurde durch einen Verantwortlichen der Wiro eine Ausweichunterkunft organisiert.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun zunächst wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. Zur abschließenden Klärung der Brandursache wird in den nächsten Tagen ein Brandursachenermittler eingesetzt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (388)Evershagen (194)Feuer (410)Feuerwehr (462)Polizei (3795)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.