Papierkorb-Brand in Christophorusschule

Im Christophorus-Gymnasium in Rostock geriet am Abend ein Papierkorb im Chemieraum in Brand – Personen wurden nicht verletzt, es entstand nur geringer Sachschaden

18. Dezember 2017
Papierkorb-Brand in Christophorusschule
Papierkorb-Brand in Christophorusschule

Am 18.12.2017 kam es gegen 18:10 Uhr im Christophorus-Gymnasium in Rostock zu einem Brand. Im Chemieraum der Schule geriet aus bisher ungeklärter Ursache ein Papierkorb in Brand.

Durch Reinigungskräfte wurde der Brand bemerkt und umgehend der Hausalarm ausgelöst.

Zu diesem Zeitpunkt befanden sich etwa 50 Personen im Gebäude, darunter Lehrer, Schüler und Eltern. Sie konnten jedoch alle rechtzeitig und ungefährdet den Schulkomplex verlassen.

Durch die Feuerwehr wurde der Brand kurze Zeit später gelöscht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (388)Christophorusschule (3)Feuer (410)Feuerwehr (462)Polizei (3799)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.