Brand griff auf Rostocker Wohnhaus über

Beim Brand von Sperrmüll in Rostock-Toitenwinkel griffen die Flammen am Nachmittag auf ein Mehrfamilienhaus in der Jawaharlal-Nehru Straße über

18. Juli 2017
Brand griff auf Rostocker Wohnhaus über
Brand griff auf Rostocker Wohnhaus über

Am Dienstag kam es gegen 15:00 Uhr im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel zum Brand von Sperrmüll. Die Flammen griffen auf ein Mehrfamilienhaus in der Jawaharlal-Nehru Straße über.

Aus bisher unklarer Ursache brach ein offenes Feuer an einem Bilderrahmen des Sperrmülls aus. Der Brand breitete sich auf einen Sessel und die daneben stehende Couch aus. Anschließend schlugen die Flammen auch auf einen Balkon eines Mehrfamilienhauses über. Auf dem Balkon brannte dann schließlich noch eine gelagerte Europalette.

Die sofort alarmierten Kameraden der Rostocker Berufsfeuerwehr konnten den Brand schnell löschen.

Am Gebäude entstanden starke Verrußungen. Das Feuer zerstörte überdies ein Kellerfenster. Die Kriminalpolizei hat sofort die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (366)Feuer (387)Feuerwehr (434)Polizei (3574)Toitenwinkel (162)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.