Polizei ermittelt nach Brand auf Schultoilette

Nach dem Brand auf einer Jungentoilette in der Kooperativen Gesamtschule in der Rostocker Südstadt ermittelt jetzt die Polizei

19. Mai 2015
Polizei ermittelt nach Brand auf Schultoilette
Polizei ermittelt nach Brand auf Schultoilette

In einer Toilette der Kooperativen Gesamtschule in der Rostocker Südstadt ist heute aus noch unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen.

Gegen 09:45 Uhr wurde der Brand auf der Jungentoilette bemerkt und die Rettungskräfte umgehend informiert. Der Brand konnte anschließend von der Feuerwehr gelöscht werden.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste ein Teil der Schule evakuiert werden. Ein 13-jähriger Junge, der über Kopfschmerzen klagte, wurde leicht verletzt.

Zur Klärung der Brandursache hat die Polizei Ermittlungen eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Brand (348)Brandstiftung (199)Feuer (368)Feuerwehr (414)Polizei (3395)Schule (20)Südstadt (136)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.