Unbekannte Täter setzten Gebüsch in Brand

Unbekannte Täter entzündeten in der Nacht eine Buschgruppe in Rostock-Toitenwinkel – ein Übergreifen der Flammen auf geparkten Kraftfahrzeuge konnte verhindert werden

31. Mai 2018
Unbekannte Täter setzten Gebüsch in Brand
Unbekannte Täter setzten Gebüsch in Brand

Am Mittwoch kam es kurz vor 23:00 Uhr zum Ausbruch eines offenen Feuers in einem Gebüsch im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel. Personen wurden hierbei nicht verletzt, jedoch entstand geringer Sachschaden.

Nach ersten Erkenntnissen entzündeten unbekannte Täter eine Buschgruppe an mehreren Stellen. Die Flammen breiteten sich schnell aus.

Zum Glück bemerkten mehrere Zeugen den Brand. Sie informierten zunächst die Rostocker Feuerwehr und begannen anschließend, das Feuer zu löschen. Durch ihr engagiertes Handeln verhinderten sie das Übergreifen der Flammen auf die in unmittelbarer Nähe geparkten Kraftfahrzeuge.

Das Kriminalkommissariat Rostock hat umgehend die Ermittlungen wegen versuchter Brandstiftung aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (359)Brandstiftung (206)Feuer (380)Feuerwehr (427)Polizei (3507)Toitenwinkel (160)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.