Ein Auto in Dierkow angezündet und drei Fahrzeuge zerstört

Nachdem drei Pkw in der Heinrich-Tessenow-Straße in Rostock-Dierkow den Flammen zum Opfer fielen, ermittelt die Polizei jetzt wegen Brandstiftung

18. Oktober 2014
Ein Auto in Dierkow angezündet und drei Fahrzeuge zerstört
Ein Auto in Dierkow angezündet und drei Fahrzeuge zerstört

Am Freitag bemerkte eine Anwohnerin der Rostocker Heinrich-Tessenow-Straße gegen 22:30 Uhr einen Lichtschein und anschließend einen lauten Knall. Sie sah noch zwei Personen vom Tatort weglaufen.

Als die sofort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Rostock Dierkow eintrafen, brannte der PKW Hyundai Getz eines 25-jährigen Geschädigten bereits in voller Ausdehnung. Trotz der schnellen Brandbekämpfung durch die Kameraden der Rostocker Berufsfeuerwehr griff das Feuer auch auf die beiden daneben geparkten PKW Seat und Chevrolet über.

Die Rostocker Kriminalpolizei hat sofort die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Der konkrete Tathergang sowie die Höhe des entstandenen Sachschadens bleiben zu ermitteln.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (381)Brandstiftung (221)Dierkow (192)Feuer (403)Feuerwehr (455)Polizei (3778)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.