Graffiti-Sprayer auf frischer Tat festgenommen

Drei Männer wurden vergangene Nacht auf frischer Tat gestellt, als sie Schmierereien im Fußgängertunnel am S-Bahn Haltepunkt Lütten Klein anbrachten

17. Januar 2017
Graffiti-Sprayer auf frischer Tat festgenommen
Graffiti-Sprayer auf frischer Tat festgenommen

In der gestrigen Nacht gegen 01:00 Uhr konnte eine Streife der Bundespolizei drei Männer dabei beobachten, wie diese Schmierereien im Fußgängertunnel am S-Bahn Haltepunkt anbrachten.

Daraufhin wurden weitere Kräfte zugeführt. Als diese sich den Personen näherten und von den Tätern erkannt wurden, ergriffen diese die Flucht, konnten aber durch die eingesetzten Beamten der Bundespolizei gestellt werden.

Bei der Durchsuchung der mitgeführten Gegenstände konnten bei den drei Männern (18, 26 und 28 Jahre) mehrere Spraydosen aufgefunden und sichergestellt werden. Darüber hinaus konnten bei den Tätern Atemalkoholwerte zwischen 0,8 und 1,26 Promille festgestellt werden.

Nun müssen diese sich wegen des Verdachts einer Straftat der Sachbeschädigung verantworten.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Graffiti (75)Lütten Klein (280)Polizei (3632)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.