Andrej Tron zeigt „Schiff in vier Jahreszeiten“ zur Hanse Sail

Schiffe im Frühling, Sommer, Herbst und Winter – Russischer Marinemaler stellt Schiffsansichten in der Rathaushalle aus

6. August 2012, von
Marinemaler Andrej Tron
Marinemaler Andrej Tron

Schiffe im gelben Licht eines Frühlingstages, auf ruhiger Sommersee, in einem wilden Herbststurm oder ganz friedlich vor Anker im schneebedeckten Hafen liegend – die Bilder, die seit heute in der Ausstellung „Schiff in vier Jahreszeiten“ im Rostocker Rathaus zu sehen sind, hat Andrej Tron gemalt.

Der aus St. Petersburg stammende Maler gilt als einer der besten Marinemaler unserer Zeit. Die Seele der Schiffe will er auf die Leinwand bringen. Er sagt: „Die Schiffe leben immer. Auch dann, wenn sie fest im Hafen verankert sind.“

Dabei können die Dampf- und Segelschiffe aus seiner Fantasie entspringen und Geschichten erzählen oder reale historische Vorbilder haben, die der Künstler in ihrer natürlichen Umwelt und unter verschiedenen Witterungsbedingungen ins Gedächtnis ruft. Dabei gilt er als guter Beobachter, der die Schiffe bis in ihre Tiefen kennt. Wegen dieses großen Talents wurde Tron, Jahrgang 1960, auch zum Chefzeichner des russischen Marinemuseums ernannt.

Rathausausstellung "Schiffe in vier Jahreszeiten"
Rathausausstellung "Schiffe in vier Jahreszeiten"

Die Bilder bestechen durch ihre Liebe zum Detail in der Schiffszeichnung und der übertragenen Stimmung in der Naturdarstellung, die den Betrachter mit auf eine Reise über die Weltmeere nehmen. Für seine Gemälde verwendet Tron verschiedene Techniken, meist Aquarelle, Kohle- und Stiftzeichnungen oder die Gouache-Malweise mit kreidehaltigen Farben auf Karton.

Andrej Tron findet es „doppelt gut, doppelt schön und doppelt interessant“ gerade jetzt zur Hanse Sail in Rostock zu sein, weil sich ihm hier die Möglichkeit bietet, sich mit Seglern auszutauschen und wieder einen Blick auf berühmte Traditionsschiffe zu werfen.

Die Ausstellung kann als Erweiterung der „Schiffsbilder“- Ausstellung in der Hochschule für Musik und Theater gesehen werden und bildet so ein malerisches Kulturprogramm für Hanse Sail-Besucher. Sie ist für Gäste vom 6. bis 30. August montags bis freitags von 7 – 18 Uhr in der Eingangshalle des Rathauses geöffnet.

Schlagwörter: Ausstellung (236)Hanse Sail (155)Kunst (143)Malerei (109)Rathaus (91)Segelschiff (64)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.