Joggerin mit Softair Waffe beschossen

Eine Joggerin wurde am Montagabend in den Rostocker Wallanlagen mit einer Softair Waffe beschossen und dabei leicht verletzt

1. Mai 2012
Eine Joggerin wurde am Montagabend in den Rostocker Wallanlagen mit einer Softair Waffe beschossen und dabei leicht verletzt
Eine Joggerin wurde am Montagabend in den Rostocker Wallanlagen mit einer Softair Waffe beschossen und dabei leicht verletzt

Am Abend des 30.04.2012 joggte die Geschädigte in den Rostocker Wallanlagen. Als sie eine Gruppe von fünf Jugendlichen passierte, fiel ihr eine männliche Person auf, welche einen pistolenähnlichen Gegenstand in der Hand hielt und damit herumfuchtelte. Als sie an der Personengruppe vorbei war, hörte sie plötzlich einen Klicklaut und spürte einen stechenden Schmerz am Gesäß. Die Geschädigte suchte nach dem Vorfall das Gespräch mit den Jugendlichen, erhielt jedoch nur unzureichende Antworten. Nachdem sie wieder in ihre Wohnung zurückgekehrt war, meldete sie den Vorfall der Polizei.

Die eingesetzten Polizeibeamten konnten die Gruppe Jugendliche aufgrund einer Personenbeschreibung der Geschädigten kurze Zeit später in den Wallanlagen feststellen. Unter den Jugendlichen befand sich auch der 18-jährige Tatverdächtige. Bei einer Durchsuchung der persönlichen Sachen wurden 2 Softair Waffen, Munition sowie 2 CO2-Kartuschen aufgefunden und sichergestellt. Der Schütze war zum Zeitpunkt alkoholisiert. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 0,5 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und durchgeführt.

Durch die Polizeibeamten des Polizeihauptreviers Reutershagen wurde eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Die Geschädigte wurde durch den Angriff leicht verletzt, benötigte aber keine sofortige medizinische Hilfe.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Innenstadt (155)Körperverletzung (223)Polizei (3578)Wallanlagen (31)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.