Gedenkwochenende in Lichtenhagen - Verkehrsinfo der Polizei

Verkehrseinschränkungen im Zusammenhang mit dem 20. Jahrestag der ausländerfeindlichen Ausschreitungen in Lichtenhagen – Polizei schaltet Bürgertelefon

24. August 2012
Gedenkwochenende in Lichtenhagen - Verkehrsinformationen und Bürgertelefon der Polizei
Gedenkwochenende in Lichtenhagen - Verkehrsinformationen und Bürgertelefon der Polizei

Aufgrund einer Vielzahl von Gedenkveranstaltungen im Zusammenhang mit dem 20. Jahrestag der ausländerfeindlichen Ausschreitungen in Rostock – Lichtenhagen kommt es zu verschiedensten Verkehrseinschränkungen im Bereich der Hansestadt Rostock.

Über die bereits von der Hansestadt Rostock mitgeteilten Halteverbote und Parkplatzsperrungen hinaus, wird es am 26.08.2012 Straßensperrungen im gesamten Stadtbereich geben. Die Teilnehmer einer Fahrradsternfahrt starten ab 09:00 Uhr von verschiedenen Punkten in Rostock und werden voraussichtlich gegen 11:00 Uhr das Sonnenblumenhaus in Lichtenhagen erreichen. In diesem Zeitraum müssen Verkehrsteilnehmer mit erheblichen Einschränkungen rechnen. Die Polizei wird die Sperrungen unmittelbar nach dem Passieren durch die Fahrradfahrer für den öffentlichen Straßenverkehr wieder freigeben.

Für Anfragen ist in der Zeit vom 25.08. und 26.08.2012 ein Bürgertelefon ( 0381 / 652-652 geschaltet, das jeweils von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr erreichbar ist.

Zusätzlich findet man die Polizeiinspektion Rostock auch auf Twitter.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Lichtenhagen (149)Polizei (3426)Verkehr (380)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.