Pkw-Brand in Lütten Klein

In einem Parkhaus in Rostock-Lütten Klein brannte vergangene Nacht ein VW Touran – ob es sich um Brandstiftung oder einen technischen Defekt handelt, ist noch nicht bekannt

12. September 2018
Pkw-Brand in Lütten Klein
Pkw-Brand in Lütten Klein

In den heutigen Morgenstunden kam es zu einem Pkw-Brand in der Hansestadt Rostock. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Gegen 04:30 Uhr wurde die Polizei über den Brand des Fahrzeugs informiert. Der VW Touran, der in einem Parkhaus in der Trelleborger Straße abgestellt war, brannte in voller Ausdehnung. Weitere Fahrzeuge waren nicht betroffen.

Ob das Feuer durch einen technischen Defekt oder Brandstiftung ausgelöst wurde, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Das Fahrzeug wurde zur kriminalistischen Untersuchung sichergestellt. Zur Schadenshöhe liegen hier keine Angaben vor.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Brand (330)Brandstiftung (186)Feuer (350)Feuerwehr (393)Lütten Klein (255)Polizei (3185)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.