Erneut Reifen an zahlreichen Fahrzeugen beschädigt

Reifen an insgesamt 20 Fahrzeugen wurden heute Morgen im Bereich des Patriotischen Weges zerstochen

14. Februar 2013
Erneut zahlreiche Reifen in der KTV zerstochen
Erneut zahlreiche Reifen in der KTV zerstochen

Heute Morgen sind erneut Fahrzeuge in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt (KTV) beschädigt worden. Ein Unbekannter hat diesmal im Bereich des Patriotischen Weges Reifen an insgesamt 20 Fahrzeugen zerstochen. Bereits in der Nacht zum 12.02.2013 wurden in der KTV und in Reutershagen die Reifen an fast 70 Fahrzeugen beschädigt.

Eine Anwohnerin beobachtete am 14.02.2013 gegen 06:15 Uhr einen Mann, der sich immer wieder an den parkenden Fahrzeugen bückte. Als die Frau zudem ein Zischen vernahm, alarmierte sie die Polizei.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 1,65 bis 1,79 Meter groß
  • dunkle Hose, hellgraue Jacke
  • trug eine Mütze

Mit Hochdruck ermittelt das Rostocker Kriminalkommissariat zu den mittlerweile fast 90 Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen. Wie in den vorangegangenen Fällen wurden auch diesmal offensichtlich wahllos Fahrzeuge aller Marken und Typen beschädigt. In einigen Fällen wurden zwei Reifen, in der überwiegenden Zahl aber jeweils ein Reifen pro Fahrzeug beschädigt.

Die Polizei bittet die Bevölkerung weiterhin um Mithilfe. Verdächtige Beobachtungen oder Hinweise können über den Polizeinotruf 110, jede andere Polizeidienststelle oder auch über die Internetwache www.polizei.mvnet.de mitgeteilt werden.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Kröpeliner-Tor-Vorstadt (225)Polizei (3624)Sachbeschädigung (122)Verkehr (401)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.