Rentnerin attackiert Zugbegleiterin mit Gehhilfe

Eine alkoholisierte 77-jährige Frau attackierte am gestrigen Abend, den 26.07.2017 Uhr eine Zugbegleiterin mit ihrer Gehhilfe

27. Juli 2017
Rentnerin attackiert Zugbegleiterin mit Gehhilfe
Rentnerin attackiert Zugbegleiterin mit Gehhilfe

Gegen 20:15 Uhr wurden die Beamten der Bundespolizei zum Hauptbahnhof Rostock gerufen. Hier angekommen, wurde durch zwei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes die Frau an die Beamten übergeben.

Den Aussagen zu Folge, sollte die Frau aufgrund ihres Alkoholisierungsgrades und dem körperlichen Gesamteindruck (bereits eingenässt) vorerst von ihrer Weiterfahrt im Regionalexpress 4369 nach Berlin ausgeschlossen werden.

Im Rahmen einer daraufhin folgenden Diskussion zwischen der Zugbegleiterin und der Betroffenen schlug die Rentnerin mit ihrer Gehhilfe auf die Zugbegleiterin ein. Weitere Schläge konnten nur durch das Einschreiten von Sicherheitskräften der Deutschen Bahn AG verhindert werden.

Die Zugbegleiterin konnte ihren Dienst fortsetzen. Gegen die Rentnerin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet und sie setzte ihre Reise mit einem späteren Zug fort.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Alkohol (219)Hauptbahnhof (56)Polizei (2663)

Das könnte dich auch interessieren:



Hinterlasse einen Kommentar