Rostock: Corona-Ampel springt auf Rot

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist in Rostock auf über 50 gestiegen – in vielen Bereichen ist ab Montag wieder ein negativer Corona-Test erforderlich, zudem müssen Masken getragen werden

16. August 2021, von
Aufgrund der gestiegenen Corona-Inzidenz gilt in Rostock bald wieder eine verschärfte Testpflicht
Aufgrund der gestiegenen Corona-Inzidenz gilt in Rostock bald wieder eine verschärfte Testpflicht

Erstmals seit rund drei Monaten kletterte die Sieben-Tage-Inzidenz in Rostock am Sonntag wieder über den 50er-Wert. Zuletzt war dies am 17. Mai der Fall (54,0).

Die hohe Inzidenz hat Folgen für die Hansestadt: In vielen Bereichen des öffentlichen Lebens gelten bald wieder strengere Test- und Maskenpflichten.

7-Tage-Inzidenz über 50

21 neue SARS-CoV-2-Infektionen registrierte das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) gestern, heute kamen elf weitere hinzu. Lag die Sieben-Tage-Inzidenz (Fälle je 100.000 Einwohner) am 2. August noch bei 7,2, hat sie sich innerhalb der letzten zwei Wochen fast verachtfacht (56,4). Zum Vergleich: Im Landesdurchschnitt liegt die Inzidenz aktuell bei 25,1, bundesweit bei 36,2.

Selbst wenn morgen kein einziger neuer Fall hinzukommen sollte, bleibt die Inzidenz bei mindestens 50,7 und damit den dritten Tag in Folge über dem Grenzwert von 50. Dies ist für Verschärfungen der Corona-Maßnahmen ausschlaggebend.

Risikogewichtete Einstufung steigt auf orange

Neben dem Hauptkriterium der Inzidenz werden im Ampelsystem von MV die Anzahl der Hospitalisierten sowie die Auslastung der Intensivstationen (ITS) als Nebenkriterien berücksichtigt.

Die 7-Tage-Inzidenz der Hospitalisierten liegt für Rostock bei 2,4, die Auslastung des ITS-Clusters bei 1,5 Prozent. Beide Werte sind im grünen Bereich, sodass die eigentliche Rot-Stufe auf die risikogewichtete Stufe 2 (orange) gesenkt wird. Doch bereits für diese Stufe ist eine weitreichende Test- und Maskenpflicht vorgeschrieben.

Test- und Maskenpflicht

Eigentlich müssten bereits ab Donnerstag zusätzliche Maßnahmen gelten. Bei der Bund-Länder-Konferenz hat man sich jedoch auf den 23. August als Stichtag geeinigt, sodass die Verschärfungen erst nächsten Montag in Kraft treten müssen.

Gemäß der aktuellen Corona-LVO M-V gilt dann in vielen Bereichen wieder eine Testpflicht. Vorgeschrieben ist ein negativer Test etwa bei körpernahen Dienstleistungen (Friseur, Kosmetik), beim Besuch von Innengastronomie, Kinos, Theatern, Museen, Bibliotheken und den Innenbereichen von Zoos. Auch in Fitnessstudios, Schwimmbädern und beim Sport im Verein ist wieder ein negativer Test erforderlich.

Ausgenommen von der Testpflicht sind vollständig geimpfte oder genesene Personen. Die Erleichterung soll – außerhalb der Bildungseinrichtungen – auch für Schüler gelten, die im Land bereits regelmäßig zweimal pro Woche getestet werden.

An den Schulen der Hansestadt greift die Pflicht zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung für Schüler und Lehrkräfte voraussichtlich bereits am Mittwoch.

Veranstaltungen

Wie es mit größeren Veranstaltungen in Rostock weitergeht, ist bislang unklar. „Es gibt keine Hinweise darauf, dass Ansteckungen größeren Ausmaßes im Rahmen von genehmigten Veranstaltungen erfolgt sind“, heißt es von der Stadtverwaltung. Die Infektionen würden vor allem junge Menschen betreffen, Infektionsquellen seien vorrangig Familienfeiern, Partys und Ansteckungen im privaten Umfeld.

Veranstaltungen mit mehr als 1.250 Personen innen (2.500 außen) sind nach der Corona-LVO M-V zwar auch bei der risikogewichteten Einstufung orange noch möglich, allerdings nur im „im besonders begründeten Einzelfall“ und „im Einvernehmen mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit“.

Schlagwörter: Corona-Impfzentrum (11)Corona-Testzentrum (11)Coronavirus (155)Medizin (110)

Das könnte dich auch interessieren:

12 Kommentare

  • Joe sagt:

    Die Tests sind die Seuche. – Wann begreift man das endlich? Aber stimmt, es wird Herbst, wir brauchen wieder hohe Fallzahlen. Also mehr testen. Dann kann endlich der Lockdown kommen.

  • Grit sagt:

    Klar, nicht mehr wiegen und ich bin wieder schlank *lach*, keine Temperatur mehr messen und das Thema Erderwärmung hat sich erledigt.

    Als es eine breite Testpflicht gab, fielen die Zahlen. Jetzt, wo außer Schülern kaum jemand getestet wird, steigen sie, aber klar es liegt an den Tests!

    Allein gestern hat HRO fünf stationäre Neuaufnahmen gemeldet.

  • Joe sagt:

    Natürlich liegt es an den Tests. Schließlich sind es unter anderem die Labore, die entscheiden, ob Tests positiv oder negativ sind. Bitte erst richtig informieren, ohne Mainstream, und dann wieder melden, danke.

  • xy sagt:

    Tja, es mussten und müssen ja trotzdem Großveranstaltungen weiter durchgeführt werden. Wozu ist das in solchen Zeiten nötig?????
    Und dann noch extra dort testen, damit die Zahlen ja hoch gehen. Aber ja, es geht ums Geld.

  • Joe sagt:

    Viel spannender und offiziell wohl nie richtig beantwortet wird wohl die Frage sein, wieviele von den „Positiven“ vorher gespritzt wurden. Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit kann man eine Krankheit, die man nicht hat, an die übertragen, die dagegen geimpft sind.

  • Grit sagt:

    Ach ja, ich vergaß: Da gab es ja das Rundschreiben von „der Elite“ an „die Labore“ jetzt wieder die Ct-Grenze runterzuschrauben – wie paranoid kann man eigentlich sein? *lach*

    Und die stationären Neuaufnahmen erfolgten natürlich alle ohne Symptome? Ach ja, stimmt, das Rundschreiben von „der Elite“ an „die Krankenhäuser“! *lach*

    Tut mir leid, ich bin raus. Lebe weiter glücklich in deiner kleinen Verschwörungswelt!

  • Joe sagt:

    Ich bin auch raus, liebe Grit. Genieße Deinen Gehorsamswahn im Sinne der Pandemie. Impfen nicht vergessen!

  • Joe du bist schuld sagt:

    Leute wie Joe sind der Grund für die Zahlen ..muss man euch auch dir joe erst. Reichsmark oder Nena Karten bieten “extra 3 “ oder sagen das sind globoli bevor ihr mit den herrumgeschwurbel aufhört und die Realität wahrnehmt?
    Im alternative Fall joe wie wär’s mit long COVID und intensiv Betreuung und Beatmung ,das scheint ja genau dein Ding zu sein probiere doch einfach aus und heule hinterher nicht rum das Dich keiner gewarnt hat .Echt peinlich sowas .

  • Joe du bist schuld sagt:

    Ach so ich bin geimpfter und froh drüber wie viele Menschen auch und höre immer noch keine Befehle von meinen “mirkochip”
    Jetzt im ernst lasst euch alle Impfen 💉

  • Frank sagt:

    Hey Joe! Respekt! Ich bin voll bei Dir! Die nächste Coronawelle wird die Impfwelle sein!

  • Ty sagt:

    „Jetzt im ernst lasst euch alle Impfen 💉“
    Ich dachte die Impfung wird in den Muskel gespritzt, bei dem ein oder anderen wurde sie wohl leider am Kopf angesetzt… :-/
    In vorauseilendem Übergehorsam ein nicht vollständig zugelassenes Präparat, welches ein Verfahren verwendet, für das es am Menschen bisher noch nie eine Zulassung gab, sich einfach mal in den Körper jagen…
    Die Deutschen sind in der überwiegenden Mehrheit eben Untertanen und Mitläufer, das war im 3ten Reich so, das war in der DDR so, aber am Ende immer schön behaupten, man habe ja von nichts gewußt :-)

    Einfach nur peinlich, wenn Leute ihren Kopf nur zum Maske tragen benutzen, anstatt auch mal damit zu denken…:-(

  • Lars sagt:

    Danke, bei Vergleichen mit dem Dritten Reich sieht man sofort, aus welcher Ecke das kommt …

    Nur blöd, dass die Impfquote in vielen Ländern genauso hoch oder noch höher als in Deutschland ist. Naja, sicher auch alles nur Mitläufer und Untertanen lol

    Lasst euch einfach impfen! Ja, auch ihr Querdenker, vielleicht klappt dann sogar das logische Geradeaus-Denken wieder.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.