Überfall auf Spielothek im Hansaviertel

Kurz nach Mitternacht überfiel ein Unbekannter unter Vorhalt einer Pistole die Spielothek in der Schweriner Straße, musste jedoch ohne Beute fliehen

4. Dezember 2016
Überfall auf Spielothek im Hansaviertel
Überfall auf Spielothek im Hansaviertel

Bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage wurde ein Spielothek in Rostock überfallen. Diesmal allerdings flüchtete der maskierte und bewaffnete Täter ohne Beute. Jetzt fahndet die Polizei nach dem unbekannten Mann.

Der Überfall auf die Spielothek in der Schweriner Straße ereignete sich heute früh gegen 0:24 Uhr. Ein maskierter Täter betrat die Spielhalle und bedrohte die hinter einer Glasscheibe sitzende Angestellte (51) mit einer Pistole. Dabei forderte er die Herausgabe von Bargeld.

Als die Frau allerdings statt der Aufforderung nachzukommen laut nach einem weiteren anwesenden Kollegen rief, verließ der verdutzte Räuber fluchtartig ohne Beute die Spielothek. Die Angestellte erlitt einen Schock und musste medizinisch behandelt werden.

Jetzt fahndet die Polizei nach dem maskierten Täter, der wie folgt beschrieben werden kann:

  • ca. 1,75 groß, schlank
  • 20 bis 30 Jahre alt

Bekleidet war der Unbekannte mit einer dunklen Jeans und einer braun-karierten Jacke. Er hatte ein schwarzes Tuch vor dem Mund und die Kapuze der Jacke über den Kopf gezogen. Außerdem trug der Mann Handschuhe und hatte eine Aktentasche dabei.

Nach ersten Erkenntnissen flüchtete der Räuber zu Fuß aus der Spielothek in Richtung Holbeinplatz.

Die Polizei bittet dringend um Mithilfe. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst (KDD) Rostock, Ulmenstraße 54 unter der Tel. Nr. 0381 / 4916-1616 oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Hansaviertel (42)Polizei (3484)Spielhalle (10)Überfall (114)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.