Alkoholisierte Autofahrerin verursacht Verkehrsunfall

Mit 1,11 Promille Atemalkohol fuhr eine 27-jährige Autofahrerin heute Morgen in Rostock-Brinckmansdorf gegen ein parkendes Auto und überschlug sich

25. Juli 2018
Alkoholisierte Autofahrerin verursacht Verkehrsunfall
Alkoholisierte Autofahrerin verursacht Verkehrsunfall

Am heutigen Mittwochmorgen war im Rostocker Stadtteil Brinckmansdorf eine 27-jährige Autofahrerin betrunken unterwegs und verursachte einen Verkehrsunfall.

Die junge Frau fuhr gegen 05:20 Uhr mit 1,11 Promille Atemalkohol auf dem Vicke-Schorler-Ring gegen ein parkendes Auto und überschlug sich. Der Ford der 27-Jährigen blieb auf dem Dach liegen und die Rostockerin konnte sich allein aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde der Führerschein der Unfallverursacherin eingezogen und eine Blutprobenentnahme angeordnet. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und das Kriminalkommissariat Rostock hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Alkohol (247)Brinckmansdorf (74)Polizei (3185)Unfall (534)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.