Vier Kreuzfahrtschiffe auf einen Streich in Warnemünde

Vierfachanlauf der Balmoral, Seabourn Pride, Marina und Silver Whisper – alle vier Kreuzfahrtschiffe machten heute gleichzeitig am Warnemünder Passagierkai fest

23. Juli 2012, von
Vierfachanlauf am Passagierkai von Warnemünde (c) Rostock Port/Nordlicht
Vierfachanlauf am Passagierkai von Warnemünde (Foto: Rostock Port/Nordlicht)


Ein seltener Anblick bot sich heute in Warnemünde: Wie eine Perlenkette auf einem blauen Sommerkleid reihen sich hier die Kreuzfahrtschiffe aneinander. Gleich vier weiße Ozeanriesen haben hintereinander am Passagierkai festgemacht. Das gab es bisher nur einmal, im Juni 2010.

Möglich ist das, weil zumindest zwei der Schiffe doch nicht so riesig sind, sodass diesmal nicht – wie sonst üblich bei Vierfachanläufen – ein Kreuzliner in den Überseehafen ausweichen muss. Die Balmoral mit einer Länge von 218,18 Metern und die kleinere, 134 Meter lange Seabourn Pride fanden gemeinsam am Pier 8 Platz. Während die MS Marina – mit 238 Metern das längste der heutigen Schiffe – am Pier 7 und die Silver Whisper mit 182 Metern am Pier 1 bis 4 anlegten.

Bereits am Samstag war mit der Costa Fortuna die erste Halbzeit der diesjährigen Kreuzfahrtsaison geschafft. 90 Mal liefen die Kreuzliner seit dem 23. April Warnemünde an. 90 weitere Anläufe werden bis zum 25. November folgen. Einen Vierfachanlauf wird es in diesem Jahr aber nicht mehr geben.

Foto 1: Rostock Port/Nordlicht

Fotos vom Vierfachanlauf 2012 im Kreuzfahrthafen Rostock-Warnemünde:

Schlagwörter: Balmoral (3)Kreuzfahrtschiff (170)Kreuzfahrtterminal (69)Marina (3)Seabourn Pride (1)Silver Whisper (1)Vierfachanlauf (6)Warnemünde (917)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.