Winter verabschiedet sich mit Raureif und Sonne

Knackig kalt, aber mit viel Sonne, blauem Himmel und wunderschönen Fotomotiven verabschiedet sich Väterchen Frost vorerst aus Rostock

22. Januar 2016, von
Winterliches Kröpeliner Tor
Winterliches Kröpeliner Tor

Frostige zehn Grad unter null zeigte das Thermometer heute Morgen noch einmal in der Hansestadt an. Trotz eisiger Temperaturen lockten Sonne und Blauer Himmel nach der Auflösung des Hochnebels viele ins Freie, wo reifbedeckte Sträucher und Bäume die Landschaft in ein Winter-Wunderland verwandelten. Und so gab es im gesamten Stadtgebiet tolle winterliche Fotomotive zu finden.

Mit dem frostigen Wetter ist es allerdings vorläufig vorbei. Tief „Iris“ ist bereits mit einer Warmfront im Anmarsch, morgen kommt es auch in Rostock zum Wetterumschwung. In der Nacht zu Samstag kann es jedoch erst noch einmal zu Schneefällen kommen, am Tage besteht dann die Gefahr von Glatteisregen.

In der nächsten Woche werden Temperaturen von bis zu 10 Grad erwartet. Nutzt also den vorerst letzten schönen Wintertag und rutscht nicht aus!

Schlagwörter: Kröpeliner Tor (35)Petrikirche (12)Rosengarten (8)Winter (61)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.