Hakenkreuze in S-Bahn

An den Wänden der Zugtoilette einer S-Bahn in Rostock-Warnemünde wurden Samstagnachmittag Hakenkreuze festgestellt – die Bundespolizei ermittelt

10. Dezember 2017
Hakenkreuze in S-Bahn
Hakenkreuze in S-Bahn

Bei einem Kontrollgang des Triebfahrzeugführers der S-Bahn 33418 am 09.12.2017 gegen 15:00 Uhr konnte dieser feststellen, dass die Wände einer Zugtoilette auf einer Fläche von mehr als 2 qm mit Hakenkreuzen beschmiert wurden.

Zu den Tätern gibt es zur Zeit keine Hinweise.

Durch die Bundespolizei wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (3428)rechte Parolen (57)S-Bahn (83)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.