Pfingsten 2013 in Rostock und Warnemünde

Pfingstmarkt, Kunst offen, Beachvolleyball, Zoo, Poetry Slam Meisterschaft – Ausflugs- und Kulturtipps zum Pfingstwochenende in Rostock

17. Mai 2013, von
Mit dem Riesenrad über den Mond hinaus oder zumindest 35 meter in die Höhe und über den Rostocker Pfingstmarkt in der maritimen Kulisse des Stadthafens schauen
Mit dem Riesenrad über den Mond hinaus oder zumindest 35 meter in die Höhe und über den Rostocker Pfingstmarkt in der maritimen Kulisse des Stadthafens schauen

Ab in ein langes Pfingstwochenende! Es gibt viel zu erleben. Ab heute laden 60 Schausteller auf dem traditionsreichen Pfingstmarkt wieder zu Fahrvergnügen, Handwerkskunst und Schlemmereien im Rostocker Stadthafen ein. Bis Montagabend drehen sich hier die Karussells und brutzeln die Grillwürstchen auf dem mit über 600 Jahren ältesten Volksfest Mecklenburg-Vorpommerns.

Wem der Rummel zu viel wird, der schaut vielleicht lieber einem Künstler oder Kunsthandwerker bei der Arbeit über die Schulter. Wie jedes Jahr zu Pfingsten sind für die landesweite Aktion „Kunst Offen“ zahlreiche Werkstätten und Ateliers für Besucher geöffnet. In Rostock beteiligen sich die Produzentengalerie Artquarium, die Galerie Möller, die Galerie Klosterformat, Chistian Plothe, die Keramikschule Riekdahl, die Blaudruckwerkstatt von Reinhard Haase, das Atelier Mahnke, Baracke Nr. 5, Atelier Lebensart und andere. Bitte beachtet die sehr unterschiedlichen Öffnungszeiten!

Kunst auf der Baustelle der Frieda 23 (Foto: IFNM)
Kunst auf der Baustelle der Frieda 23 (Foto: IFNM)

Eine besondere Aktion findet am Pfingstmontag von 13 bis 18 Uhr auf der Baustelle Frieda 23 statt, in der später die Rostocker Kunstschule und das Institut für Neue Medien einziehen wollen. Hier gibt es Klang- und Videoinstallationen sowie eine Bauzaungalerie. Überdies informiert die KARO über den Stand der Bauarbeiten.

Bereits vollendete Kunst kann unter anderem in der Kunsthalle betrachtet werden, wo am Donnerstag gleich drei neue Ausstellungen eröffnet wurden.

Der Rhododendronpark Graal Müritz blüht zu Pfingsten
Der Rhododendronpark Graal Müritz blüht zu Pfingsten

Kunst für die Ohren gibt es bei den zahlreichen musikalischen Veranstaltungen am Wochenende. In der Hochschule für Musik und Theater endet morgen Abend das Kammermusikfestival, das sich in diesem Jahr der Musik Großbritanniens widmet.

Im Kurhausgarten Warnemünde erklingt jeden Tag ein Konzert. Los geht es Samstagabend mit den Ostrockern von Karat und endet am Montagnachmittag mit Swing vom Duo L.A.

 title=Auch im Zoo spielt wieder die Musik zu Pfingsten. Besonderer Attraktivität dürfte sich hier der tierische Nachwuchs erfreuen, der sich schon auf vielen Anlagen herumtummelt. Ein botanisches Highlight erwartet die Besucher des Rhododendronparks in Graal-Müritz. Musik, Moderation und Aktionen zum Zuschauen und Mitmachen laden zu einem Ausflug ins Ostseebad ein.

In unserem Ostseebad Warnemünde geht es hingegen eher sportlich zu. Mit dem Anbaggercup in Höhe des Alten Leuchtturms wird die diesjährige Beachvolleyball-Saison eröffnet. Hoffen wir auf gutes Wetter für die Open-Air-Sportler. Der Deutsche Wetterdienst hat zumindest Gewitter vorausgesagt.

Zur 1. MV Poetry Slam Meisterschaft wird das Großmaul verliehen, eine Trophäe gestaltet von René Winter
Zur 1. MV Poetry Slam Meisterschaft wird das Großmaul verliehen, eine Trophäe gestaltet von René Winter

Wer im trockenen bleiben möchte, sucht vielleicht am Samstagabend im Audimax der Universität Unterschlupf. Es dürfte recht unterhaltsam werden, denn hier treten ab 20 Uhr Poeten und Slammer aus Mecklenburg-Vorpommern bei der 1. MV Poetry Slam Meisterschaft gegeneinander an. Das Publikum entscheidet, wer sich für den Bundeswettbewerb im November in Bielefeld qualifiziert.

Zum Schluss wollen wir daran erinnern, dass Pfingsten christlichen Ursprungs ist. Auf dem Jakobiplatz findet zum Fest des Heiligen Geistes am Montag um 11 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst statt.

Schlagwörter: Kunst offen (8)Kurhaus Warnemünde (14)Pfingsten (12)Pfingstmarkt (12)Warnemünde (908)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.