Unfälle und Straftaten in Rostock – aktuelle Meldungen der Polizei

Unfälle und Straftaten in Rostock – aktuelle Meldungen der Polizei

Haftbefehle nach räuberischer Erpressung

Haftbefehle nach räuberischer Erpressung

Zwei Männer (19, 20), die Ende September nach einem Überfall auf einen gleichaltrigen Rostocker in dessen Wohnung im Stadtteil Toitenwinkel als Tatverdächtige von der Polizei ermittelt wurden, sind offenbar für eine weitere räuberische Erpressung verantwortlich. So konnten beide auch als Tatverdächtige ...

26. November 2018 | Weiterlesen
Brand in Pflegeheim

Brand in Pflegeheim

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es heute Morgen zu einem Brand in einem Pflegeheim in der Östlichen Altstadt. Mitarbeiter hatten gegen 05:15 Uhr das Feuer in einem auf dem Flur abgestellten Servicewagen festgestellt. Nach ersten Erkenntnissen hatte dort ein Behältnis mit Müll gebrannt. Noch vor ...

22. November 2018 | Weiterlesen
Körperverletzung und nationalsozialistische Parolen

Körperverletzung und nationalsozialistische Parolen

Am 20.11.2018 gegen 17:45 Uhr kam es in der Pädagogienstraße zu einer Körperverletzung durch eine vierköpfige Personengruppe, die zuvor grölend durch die Kröpeliner Straße zog und nationalsozialistische Parolen riefen. Als diese Personengruppe in der Pädagogienstraße auf ein Pärchen und deren ...

21. November 2018 | Weiterlesen
Automatensprenger in Rostock festgenommen

Automatensprenger in Rostock festgenommen

Mit einem Sprengsatz ist am Mittwoch, 14. November, ein Zigarettenautomat im Bereich des Bahnhaltepunktes Rostock-Marienehe zerstört worden. Aufmerksame Zeuge konnten drei Täter beobachten und alarmierten umgehend die Polizei. Dank der detaillierten Beschreibung des Fluchtfahrzeuges gelang es den Ermittlern ...

20. November 2018 | Weiterlesen
Schüler in Lichtenhagen geschlagen - Polizei sucht Zeugen

Schüler in Lichtenhagen geschlagen - Polizei sucht Zeugen

Die beiden Tatverdächtigen betraten gegen 11:30 Uhr das Schulgelände im Stadtteil Lichtenhagen und gingen zielgerichtet auf den 16-jährigen Schüler zu. Einer der mutmaßlichen Täter schlug dem Jugendlichen unvermittelt ins Gesicht, während sein Komplize die Situation mit dem Handy filmte. Zeugen ...

20. November 2018 | Weiterlesen
Raub in Discounter aufgeklärt

Raub in Discounter aufgeklärt

Der Überfall, bei dem am 12.11.2018 die Kassiererin eines Discounters von drei maskierten Männern mit Holzlatten bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert wurde, ist aufgeklärt. Zwei der drei Tatverdächtigen sitzen bereits in Untersuchungshaft. Umfassende, kriminalpolizeiliche Ermittlungen ...

19. November 2018 | Weiterlesen
Betrunkene mit fünf Promille am Hauptbahnhof

Betrunkene mit fünf Promille am Hauptbahnhof

Eine 34-Jährige meldete sich gestern Nachmittag, den 18.11.2018 am Servicepoint der DB-AG am Hauptbahnhof Rostock und bat um polizeiliche Hilfe. Kurze Zeit später trafen die Beamten der Bundespolizei, welche sich zu diesem Zeitpunkt im Streifendienst am Bahnhof befanden, die Frau sitzend in der Vorhalle ...

19. November 2018 | Weiterlesen
Gesuchter Angler mit Drogen erwischt

Gesuchter Angler mit Drogen erwischt

Im Rahmen einer Schlauchbootstreife am 17.11.2018 im Seegebiet vor Warnemünde wurde durch Beamte der Wasserschutzpolizeiinspektion Rostock gegen 11:30 Uhr ein vermietetes Sportboot kontrolliert. Grund der Kontrolle war die Tatsache, dass der Bootsführer verbotswidrig Schleppangeln im Abstand unter ...

17. November 2018 | Weiterlesen
Auffahrunfall auf der A19

Auffahrunfall auf der A19

Am Freitagabend, 16.11.2018, ereignete sich gegen 19:30 Uhr auf der BAB 19 kurz hinter der Anschlussstelle Laage, Richtungsfahrbahn Berlin, ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 33-jähriger Fahrer aus Rostock fuhr mit seinem Kleintransporter Nissan auf einen Kleintransporter mit Anhänger auf, drehte ...

17. November 2018 | Weiterlesen
Gedenksteine für Weltkriegsopfer beschädigt

Gedenksteine für Weltkriegsopfer beschädigt

Am Vormittag des 16.11.2018 wurde aus 18239 Satow und aus 18276 Strenz in der Gemeinde Lüssow Beschädigungen an zwei Gedenksteinen für die Opfer der Weltkriege gemeldet. An beiden Orten hatten Unbekannte die Inschriften der Gedenksteine durch das Aufbringen von Zementputz unkenntlich gemacht. Die ...

16. November 2018 | Weiterlesen