Unfälle und Straftaten in Rostock – aktuelle Meldungen der Polizei

Unfälle und Straftaten in Rostock – aktuelle Meldungen der Polizei

Körperverletzung in Dierkow - Polizei sucht Zeugen

Körperverletzung in Dierkow - Polizei sucht Zeugen

Bislang unbekannte Tatverdächtige griffen am 03.03.2019 in der Gutenbergstraße einen 27-jährigen Rostocker an und verletzten ihn dabei. Gegen 04:20 Uhr sprachen zwei Männer und eine Frau den 27-Jährigen und seine Begleitung in Höhe der Straßenbahnhaltestelle Dierkow-Zentrum an. Nach einer kurzen ...

4. März 2019 | Weiterlesen
Tatverdächtiger nach Raubüberfall in Haft

Tatverdächtiger nach Raubüberfall in Haft

Ein Raub, der Anfang Februar verübt wurde, ist aufgeklärt. Zwei 16-Jährige wurden dabei angegriffen und einem Jugendlichen wurde Bargeld geraubt. Tatverdächtig sind ein 18-Jähriger und seine zwei Komplizen (17, 22), die die beiden Rostocker massiv mit Schlägen traktierten. Der Vorfall ereignete ...

1. März 2019 | Weiterlesen
Streit um Handy eskaliert in Angriff mit Gabel

Streit um Handy eskaliert in Angriff mit Gabel

In einer Wohnung im Rostocker Stadtteil Evershagen kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung. Im Fokus stand dabei ein Handy, welches der 21-Jährige dem Jugendlichen zuvor geborgt hatte. Während des Streits entfernte sich der Tatverdächtige mit dem Handy aus der Wohnung. Der 21-Jährige ...

1. März 2019 | Weiterlesen
Mögliche neue Betrugsmasche mit Matratzen

Mögliche neue Betrugsmasche mit Matratzen

Der Einfallsreichtum von Betrügern kennt scheinbar keine Grenzen. Insbesondere arglose, ältere Menschen werden momentan mit einer Vielzahl von Betrugsmaschen konfrontiert. Derzeit werden in Rostock Senioren angerufen, geschickt ausgefragt oder massiv unter Druck gesetzt. So kontaktierte ein unbekannter ...

28. Februar 2019 | Weiterlesen
Polizei warnt vor falschen Polizisten am Telefon

Polizei warnt vor falschen Polizisten am Telefon

Seit gestern, 26. Februar, sind der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock mehr als 40 Anrufe von falschen Polizisten mitgeteilt worden. Die unbekannten Täter hatten die meist älteren Personen im Großraum der Hansestadt Rostock angerufen. Hierbei suggerierten die Anrufer, dass die Polizei ...

27. Februar 2019 | Weiterlesen
Polizeieinsatz nach Bedrohung im Amt für Jugend, Soziales und Asyl

Polizeieinsatz nach Bedrohung im Amt für Jugend, Soziales und Asyl

Ein stark alkoholisierter und offenbar verwirrter Mann hat am heutigen Vormittag im Amt für Jugend, Soziales und Asyl Mitarbeiter bedroht. Dabei hatte er angedeutet, einen gefährlichen Gegenstand unter der Jacke zu tragen. Als er nach dem Verlassen des Amtes in eine Straßenbahn stieg, konnte er dort ...

27. Februar 2019 | Weiterlesen
Buntmetalldiebstahl in der Nördlichen Altstadt

Buntmetalldiebstahl in der Nördlichen Altstadt

Auf Kupferdachrinnen hatten es unbekannte Diebe abgesehen, die gestern in der Nördlichen Altstadt unterwegs waren. Dabei wurde von einem derzeit unbewohnten Mehrfamilienhaus in der Koßfelderstraße ein ca. 2,50 Meter langes Stück Dachrinne abmontiert und entwendet. Als die Täter sich an einem weiteren ...

26. Februar 2019 | Weiterlesen
Radfahrerin bei Verkehrsunfall mit Lkw verletzt

Radfahrerin bei Verkehrsunfall mit Lkw verletzt

Leicht verletzt wurde eine 29-jährige Radfahrerin heute Morgen beim Zusammenstoß mit einem Lkw. Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 08:30 Uhr in Rostocker Straße Am Strande. Als der Fahrer (44) des Lkw nach rechts abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß. Offensichtlich übersah der Fahrer beim ...

26. Februar 2019 | Weiterlesen
Wetterunterstand am S-Bahn-Halt Parkstraße beschädigt

Wetterunterstand am S-Bahn-Halt Parkstraße beschädigt

Nach Hinweisen durch die 3-S-Zentrale Hauptbahnhof Rostock stellten Beamte der Bundespolizeiinspektion Rostock am 24. Februar 2019 an der S-Bahnhaltestelle Parkstraße fest, dass eine Seitenscheibe des dortigen Wetterunterstandes durch unbekannte/n Täter zerstört wurde. Die Glasscheibe hatte eine Größe ...

25. Februar 2019 | Weiterlesen
Mit gefälschter Identitätskarte im Seehafen unterwegs

Mit gefälschter Identitätskarte im Seehafen unterwegs

Am 22. Februar 2019 unterrichtete eine Mitarbeiterin der Firma Stena Lines das Bundespolizeirevier Rostock Überseehafen darüber, dass eine männliche Person, welche sich in weiblicher Begleitung befinde, eine belgische Identitätskarte bei dem Fahrkartenkauf für die Fähre nach Trelleborg vorgelegt ...

25. Februar 2019 | Weiterlesen