Unfälle und Straftaten in Rostock – aktuelle Meldungen der Polizei

Unfälle und Straftaten in Rostock – aktuelle Meldungen der Polizei

Busunfall auf der BAB 19 Richtung Rostock

Busunfall auf der BAB 19 Richtung Rostock

Auf der Autobahn 19 ist am Sonnabendnachmittag ein tschechischer Reisebus zwischen den Abfahrten Krakow am See und Güstrow von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug kam im Straßengraben zum Stehen. Die 14 Businsassen blieben unverletzt. Sie konnten den Bus jedoch erst verlassen, nachdem Feuerwehrleute ...

20. April 2019 | Weiterlesen
Polizei sucht Zeugen nach Verfolgungsfahrt am Werftdreieck

Polizei sucht Zeugen nach Verfolgungsfahrt am Werftdreieck

Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt die Rostocker Polizei gegen einen Autofahrer, der sich heute Mittag eine Verfolgungsfahrt mit der Rostocker Polizei lieferte. Eine Streife ist gegen 12:30 Uhr an der Kreuzung Lübecker Straße / Max-Eyth-Straße auf den Fahrer eines VW Passats aufmerksam ...

18. April 2019 | Weiterlesen
Ex-Freund rastet am Hauptbahnhof aus

Ex-Freund rastet am Hauptbahnhof aus

Eine offensichtliche Eifersüchtelei eskalierte gestern Abend gegen 23:00 Uhr am Rostocker Hauptbahnhof. Vorausgegangen waren Beleidigungen und eine Körperverletzung zum Nachteil einer 17-Jährigen. Diese war am S-Bahnhaltepunkt Parkstraße zusammen mit drei Begleitern in die S-Bahn gestiegen. Hier ...

18. April 2019 | Weiterlesen
Frau in Groß Klein bedrängt

Frau in Groß Klein bedrängt

Am 16.04.2019 gegen 11:30 Uhr erreichte die Polizei die Meldung, dass eine 40-jährige Frau in Rostock im Taklerring von einem ihr fremden Mann bedrängt worden sei. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnte ein Jugendlicher ausfindig gemacht werden, auf den ihre Beschreibung passt. Erste Ermittlungen ...

16. April 2019 | Weiterlesen
Unbekannte Flüssigkeit am Bahn-Haltepunkt Kavelstorf

Unbekannte Flüssigkeit am Bahn-Haltepunkt Kavelstorf

Die Flüssigkeit am Fahrausweisautomaten und Fahrkartenentwerter wurde entfernt und die Absperrmaßnahmen aufgehoben. Die Züge halten wieder am Haltepunkt. Durch die Bundespolizei wurden die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Am heutigen frühen Nachmittag, des 16. April 2019 erhielt die Bundespolizeiinspektion ...

16. April 2019 | Weiterlesen
Unfallflucht: Fußgänger in Langer Straße von Radfahrer verletzt

Unfallflucht: Fußgänger in Langer Straße von Radfahrer verletzt

Nachdem ein bislang unbekannter Radfahrer einen Fußgänger angefahren hat und anschließend vom Unfallort geflüchtet war, sucht die Polizei nun Zeugen. Der Unfall ereignete sich am Montag, dem 15.04.2019 gegen 16:30 Uhr in der Rostocker Innenstadt. Als der 44-Jährige die Lange Straße in Richtung ...

16. April 2019 | Weiterlesen
Räuberischer Diebstahl in Lütten Klein - Polizei sucht Zeugen

Räuberischer Diebstahl in Lütten Klein - Polizei sucht Zeugen

Im Personalbereich eines Geschäftes im Rostocker Warnow Park kam es gestern Mittag zu einem räuberischen Diebstahl. Der Vorfall ereignete sich am 15.04.2019 gegen 12:30 Uhr im Rostocker Stadtteil Lütten Klein. Einer 33-Jährigen fiel im Personalbereich des Geschäftes eine unbekannte Person auf. Der ...

16. April 2019 | Weiterlesen
Teile von Fahrzeugen auf Autohaus-Parkplatz abgebaut

Teile von Fahrzeugen auf Autohaus-Parkplatz abgebaut

Einen Schaden von mehr als 20.000 Euro verursachten unbekannte Diebe, die am vergangenen Wochenende auf dem Parkplatz eines Autohauses in der Rostocker Südstadt aktiv waren. Die Diebe entwendeten Kfz-Teile von mehr als 20 Fahrzeugen, u.a. Parkassistenzsensoren und Spiegel. Betroffen sind hauptsächlich ...

15. April 2019 | Weiterlesen
Hansa Fans noch vor dem Spiel auf die Heimreise geschickt

Hansa Fans noch vor dem Spiel auf die Heimreise geschickt

34 Hansa Fans, die mit dem RE 13006 am vergangenen Samstag aus Richtung Stralsund kommend sich das Spiel des F.C. Hansa Rostock gegen den FC Carl Zeiss Jena anschauen wollten, wurden durch die Bundespolizei noch vor dem Spiel wieder zurückgeschickt. Nach ihrer Ankunft um 10:55 Uhr begab sich die Gruppe ...

15. April 2019 | Weiterlesen
Mann hält Lebensgefährtin in Wohnung fest und verletzt sie

Mann hält Lebensgefährtin in Wohnung fest und verletzt sie

Die Kriminalpolizei Rostock ermittelt derzeit wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und Freiheitsberaubung. Dabei soll ein 29-Jähriger Rostocker seine Lebensgefährtin gegen ihren Willen in ihrer Wohnung festgehalten und sie massiv verletzt haben. Am 14.04.2019 kam es gegen 12.30 Uhr ...

15. April 2019 | Weiterlesen