Alkoholisierte Autofahrerin flüchtet nach Unfall

Eine 60-Jährige rammte am Ostermontag beim Ausparken in Dierkow unter Alkoholeinfluss einen Pkw und flüchtete dann vom Unfallort

7. April 2015
Alkoholisierte Autofahrerin flüchtet nach Unfall
Alkoholisierte Autofahrerin flüchtet nach Unfall

Einer 60-jährigen Autofahrerin, die am Ostermontag unter Alkoholeinfluss einen Pkw gerammt hat und dann vom Unfallort flüchtete, wurde der Führerschein entzogen.

Der Verkehrsunfall ereignete sich gestern gegen 12:00 Uhr auf einem Parkplatz in Dierkow. Die 60-Jährige versuchte ihren Seat Ibiza rückwärts auszuparken. Das blieb für den daneben stehenden VW Jetta nicht ohne Folgen. Das misslungene Ausparkmanöver verursachte einen Schaden von ca. 3.000 Euro.

Nachdem die Frau etwa 50 Meter weiter den Seat wieder einparkte, wurde sie von Zeugen bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten festgehalten.

Das Ergebnis der anschließenden Atemalkoholkontrolle – 1,66 Promille. Gegen die Rostockerin wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und ihr Führerschein wurde eingezogen. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Alkohol (272)Dierkow (186)Polizei (3554)Unfall (582)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.