Unfälle und Straftaten in Rostock – aktuelle Meldungen der Polizei

Unfälle und Straftaten in Rostock – aktuelle Meldungen der Polizei

Frachter vor Warnemünde auf Grund gelaufen

Frachter vor Warnemünde auf Grund gelaufen

Am 17.01.2019 gegen 04:30 Uhr ist ein 140 m langes Frachtschiff (RoRo-Cargo Ship) ca. 300 m vor Warnemünde auf Grund gelaufen. Der Kapitän meldete der Verkehrszentrale Warnemünde einen Ausfall der Ruderanlage. Daraufhin lief das aus Finnland kommende Frachtschiff außerhalb des Fahrwassers auf Grund. Durch ...

17. Januar 2019 | Weiterlesen
Mehrere Fahrzeugaufbrüche in Rostock

Mehrere Fahrzeugaufbrüche in Rostock

Insgesamt vier Fahrzeuge wurden seit Anfang dieser Woche im Bereich der Hansestadt Rostock aufgebrochen. Bei den zwei Kleintransportern und zwei Pkws schlugen unbekannte Täter Scheiben ein oder öffneten gewaltsam Türen. Gestohlen wurden Rucksäcke, die sichtbar in den Fahrzeugen lagen. Aus einem ...

16. Januar 2019 | Weiterlesen
Gefährliche Falle - Drahtseil über Fußweg gespannt

Gefährliche Falle - Drahtseil über Fußweg gespannt

Ein über einen Gehweg gespannter dünner Draht hätte in der Rostocker Bahnhofstraße schnell zur gefährlichen Falle werden können. Besonders gefährdet: kleine Kinder, Fußgänger oder Radfahrer. Bislang Unbekannte hatten den Draht in einer Höhe von etwa 0,50 m bis 1 m mehrfach über den Gehweg ...

15. Januar 2019 | Weiterlesen
Betrunkene Fahrer bei Verkehrskontrollen gestoppt

Betrunkene Fahrer bei Verkehrskontrollen gestoppt

Verkehrskontrollen an den ersten beiden Wochenenden im neuen Jahr wurden mehr als 650 Fahrzeugführer im Stadtgebiet Rostock kontrolliert. Auffällig viele Fahrer waren dabei unter Einfluss von Alkohol und/ oder Drogen unterwegs. Allein am letzten Wochenende wurden neun Fahrer gestoppt. So ist am Samstag ...

14. Januar 2019 | Weiterlesen
Vandalismus am S-Bahnhaltepunkt Lichtenhagen

Vandalismus am S-Bahnhaltepunkt Lichtenhagen

Die Deutsche Bahn AG informierte die Bundespolizeiinspektion Rostock in der Nacht des 13. Januar 2019 über einen zerstörten Glaswetterunterstand am S-Bahnhaltepunkt Rostock-Lichtenhagen. Der oder die unbekannte(n) Täter demolierten den Wetterunterstand mittels Schottersteinen, so dass sechs Glasscheiben ...

14. Januar 2019 | Weiterlesen
Beschädigte Fahrzeuge in Evershagen - Zeugenaufruf

Beschädigte Fahrzeuge in Evershagen - Zeugenaufruf

In der Nacht von Freitag auf Sonnabend kam es kurz vor Mitternacht in der Maxim-Gorki-Straße in Rostock zu Sachbeschädigungen an mehreren dort geparkten Fahrzeugen. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand wurde ein etwa 25 Jahre alter Mann mit schlanker Statur, grauem Kapuzenoberteil und schwarzer Hose ...

12. Januar 2019 | Weiterlesen
Körperverletzung in der Nördlichen Altstadt

Körperverletzung in der Nördlichen Altstadt

Am Freitagnachmittag kam es gegen 16.00 Uhr in der Koßfelder Straße zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 52-jährigen Rostockers. Nach ambulanter medizinischer Versorgung vor Ort konnte er seinen Weg fortsetzen. Die Polizei stellte im Rahmen der Ermittlungen eine Gruppe verdächtiger Personen ...

12. Januar 2019 | Weiterlesen
Einbrüche in Gartenlauben

Einbrüche in Gartenlauben

Nachdem bei der Polizei die erste Einbruchsmeldung am heutigen Donnerstag gegen 10:00 Uhr einging, wurden in der Folge sechs weitere Gartenlaubeneinbrüche bekannt. An den Tatorten stellten die Beamten fest, dass die Täter durch Einschlagen von Scheiben bzw. Aufhebeln von Türen in die Lauben gelangt ...

10. Januar 2019 | Weiterlesen
Hanf-Indoorplantage nach Wasserschaden entdeckt

Hanf-Indoorplantage nach Wasserschaden entdeckt

Eine professionelle Hanfplantage wurde gestern Nachmittag aufgrund eines Wasserschadens in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Schmarl entdeckt. Der Mieter hatte einem Klempner, der den Schaden beheben sollte, den Zutritt zur Wohnung verweigert. Auch die alarmierten Beamten wollte der Mann nicht hereinlassen, ...

9. Januar 2019 | Weiterlesen
Ohne Zulassung und Versicherung unterwegs

Ohne Zulassung und Versicherung unterwegs

Gleich zwei Fahrzeuge, die zuvor aus Schweden mit einer Fähre eingereist waren, fielen den Beamten der Bundespolizei am gestrigen Dienstag, den 08. Januar 2019 im Seehafen Rostock auf. Zunächst war es ein Peugeot, bei denen die Polizisten ermitteln konnten, dass das Fahrzeug seit dem 05. Januar 2019 ...

9. Januar 2019 | Weiterlesen