Unfälle und Straftaten in Rostock – aktuelle Meldungen der Polizei

Tödlicher Verkehrsunfall in Lichtenhagen - Polizei sucht Zeugen

Tödlicher Verkehrsunfall in Lichtenhagen - Polizei sucht Zeugen

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute Mittag im Stadtteil Lichtenhagen. Dabei erlitt eine 77-jährige Fußgängerin schwerste Verletzungen, an denen sie wenig später im Krankenhaus verstarb. Der Unfall ereignete sich gegen 13:00 Uhr in der Güstrower Straße. Aus noch unbekannter Ursache ...

15. November 2018 | Weiterlesen
Tödlicher Arbeitsunfall im Rostocker Überseehafen

Tödlicher Arbeitsunfall im Rostocker Überseehafen

Am Donnerstag, 15. November, ist es gegen 09.40 Uhr im Seehafen Rostock zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen, bei dem ein 39 Jahre alter Mann ums Leben gekommen ist. Er und sein 34 Jahre alter Kollege waren für Wartungsarbeiten am Kühlturm eines Kraftwerks auf einer ca. 60 Meter hohen Arbeitsplattform ...

15. November 2018 | Weiterlesen
Raubüberfall auf Fahrer eines Bäckereifahrzeugs geklärt

Raubüberfall auf Fahrer eines Bäckereifahrzeugs geklärt

Der Überfall, bei dem zu Jahresbeginn der Fahrer eines Lieferwagens in der Rostocker Südstadt von zwei maskierten Männern mit einer Waffe bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert wurde, ist aufgeklärt. Einer der beiden mutmaßlichen Täter, ein 41-jähriger Rostocker, wurde heute Morgen ...

14. November 2018 | Weiterlesen
Polizei fahndet mit Foto nach brutalem Räuber

Polizei fahndet mit Foto nach brutalem Räuber

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung zu einem Ermittlungsverfahren wandte sich gestern die Bundespolizeiinspektion Rostock an die Bevölkerung. Gesucht wurde ein unbekannter Täter der im Zusammenhang mit einer körperlichen Auseinandersetzung am 02.08.2018 auf dem S-Bahn-Haltepunkt Rostock-Marienehe stand. ...

14. November 2018 | Weiterlesen
AfD-Aufzug und Gegendemos im Hansaviertel Rostock

AfD-Aufzug und Gegendemos im Hansaviertel Rostock

Am Freitag, 16. November 2018, sind für das Rostocker Hansaviertel mehrere Versammlungen und Aufzüge angemeldet. Darüber informiert das Stadtamt. Um Ordnung und Sicherheit bei den ab dem Nachmittag geplanten Veranstaltungen zu gewährleisten, werden voraussichtlich erhebliche Verkehrseinschränkungen ...

13. November 2018 | Weiterlesen
Raub in Netto-Markt in Toitenwinkel

Raub in Netto-Markt in Toitenwinkel

Am frühen Abend des 12.11.2018, gegen 19:30 Uhr betraten drei dunkel gekleidete, männliche Personen den Netto-Markt in der Rostocker Pablo-Picasso-Straße. Von diesen lenkten zwei die Kassiererin ab, während der dritte junge Mann sich an einer unbesetzten Kasse zu schaffen machte, diese aufhebelte ...

13. November 2018 | Weiterlesen
Mit 1,7 Promille gegen Lichtmast

Mit 1,7 Promille gegen Lichtmast

In der Nacht vom 12.11.2018 gegen 01:00 Uhr wurde durch eine Streifenwagenbesatzung der Bundespolizei in der Tessiner Straße ein Opel Astra festgestellt. Dieser stand dort auf der zweispurigen Fahrbahn sehr auffällig in Richtung stadtauswärts. Als die Beamten mit dem Fahrer Kontakt aufnehmen wollten, ...

12. November 2018 | Weiterlesen
Versuch der schweren Brandstiftung in der Südstadt

Versuch der schweren Brandstiftung in der Südstadt

In einem Mehrfamilienhaus in der Albert-Einstein-Str. in Rostock entzündeten unbekannte Täter in der Nacht zum Montag gegen 01:25 Uhr im Hausflur liegende Zeitungsreste in der dritten Etage. Der feststellende Bewohner informierte den Notruf der Polizei, da der Rauchmelder in seiner Wohnung ansprang ...

12. November 2018 | Weiterlesen
Schlägerei am Straßenbahnhaltepunkt Lütten Klein

Schlägerei am Straßenbahnhaltepunkt Lütten Klein

Am Nachmittag des 11.11.2018, gegen 16:00 Uhr gerieten am Straßenbahnhaltepunkt Lütten Klein zunächst drei Frauen in Streit und schlugen aufeinander ein. Zwei weitere Männer, die sich in den Streit einmischten, wurden ebenfalls gegenseitig übergriffig und schlugen sich. In diese Auseinandersetzung ...

12. November 2018 | Weiterlesen
Fahrer nach Unfallflucht auf der BAB 19 ermittelt

Fahrer nach Unfallflucht auf der BAB 19 ermittelt

Am Sonntagmorgen, gegen 07:30 Uhr, stellten Beamte der Autobahnpolizei Linstow während ihrer Streifenfahrt eine Unfallstelle auf der BAB 19 zwischen den Anschlussstellen Linstow und Krakow fest. Das verursachende Fahrzeug hatte die Unfallstelle verlassen. Das zunächst unbekannte Fahrzeug war nach rechts ...

12. November 2018 | Weiterlesen